Vanadium-Redox-Akku?

1 Antwort

Am Pluspol: VO^2+ + H2O ⇌ VO2+ + 2 H+ + e−

Am Minuspol: V^3+ + e− ⇌ V^2+

Ist richtig, was du da hast. Beim entladen reagiert Vanadium V^2+ mit Wasser. Dabei entsteht  Vanadiumoxid und Wasserstoff. Am Minuspol wird V^3+ zu V^2+ reduziert. Am Pluspol entsteht also ein Elektron, welches dann durch den Verbraucher geht um mit diesem dann Das Vanadium^3+ zu Vanadium^2+ zu reduzieren.

Beim Aufladen des Akkus passiert das Gegenteil:

Am Minuspol wir dem beim Entladen entstandene V^2+ ein Elektron "entrissen" und es wird wieder zu V^3+.

Am Pluspol Reagirt der Wasserstoff mit dem Vanadiumoxid, um wieder Wasser und V^2+ zu bilden.


Bei diesen chem. Reaktionen entstehen Spannungen von 1,15V-1,55V.


Beim Aufladen führst man dem Akku Energie zu, die dann später beim entladen mit der oben genannten Spannung wieder abgegeben werden kann.

Ich finde hier eine Gesamtgleichung recht unnötig, da es sich um Reaktionen handelt, die voneinander getrennt ablaufen sollten.




Redox Teilgleichungen wenn Kalium mit Wasserstoff zu Kaliumhydrid reagiert?

Ich hätte zuerst die Reaktionsgleichung folgender Maßen aufgestellt: 2K + H2 -> 2KH Stimmt das denn überhaupt so? Dann habe ich mir gedacht, dass Kalium und Wasserstoff auf der linken seite die Oxidationszahlen 0 haben müssen, da sie ja elementar vorliegen. In der Verbindung auf der rechten Seite, hat ja Wasserstoff immer die Oxidationszahl +1. Daher muss Kalium also die Oxidationszahl -1 haben. Meine Teilgleichungen würden jetzt so aussehen: Oxidation: H2 -> 2H + e- Reduktion: 2K + e- -> 2K Kommt mir irgendwie komisch vor? Stimmt das so, oder habe ich einen Denkfehler? Danke schon mal :)

...zur Frage

Redox-Gleichung

Hi, ich habe heute in meinem Chemie-Heft eine Redox-Gleichung gefunden (siehe Bild), die ich nicht mehr so ganz nachvollziehen kann.

  1. Wie kommt man im ersten Schritt auf die 3e- (bei Oxidation) bzw. die 4e- (bei Reduktion)?
  2. Wie kommt man im letzten Schritt von "4Al^3+ + 6O^2-" auf die endgültige Lösung?

Wäre nett, wenn mir das jemand erklären könnte. :-)

...zur Frage

Akku springt von 100 auf 95%?

Hi Leute, Ich habe ein ziemlich neues Medion Notebook und habe da ein Problrm mit dem Akku. Kurz nachdem ich den Stecker ziehe springt die Anzeige von 100% auf 95%, danach entlädt er normal ohne so Sprünge. Ist sowas schon als Defekt einzustufen? Habe schon 4-5 mal voll geladen und entladen bis ca 7% und es passiert immer wieder.

...zur Frage

Redoxreaktion von Wasserstoffperoxid

Kann mir jemand die Redoxreaktion von Wasserstoffperoxid erklären? Also ich weiß, wie sie aussieht:

Reduktion: H₂O₂ + 2 e⁻ ———> 2 OH-

Oxidation: H₂O₂ ———> O₂ + 2 H⁺ + 2 e⁻

Redox-Reaktion: H₂O₂ + H₂O₂ ———> 2 H₂O + O₂

Allerdings verstehe ich nicht, warum bei der Reduktion 2 Elektronen abgegeben werden müssen.

Danke. :)

...zur Frage

Woher weiß man, was bei Redox-Reaktionen oxidiert und was reduziert wird?

Wir schreiben nächste Woche einen Test über Oxidation, Reduktion, Redoxreaktion. Wir haben folgendes Beispiel so aufgeschrieben: Zn + 2HCl -> ZnCl2 + H2 Zn2+ + 2e- + 2H+ + 2Cl- Zn2 + 2Cl- + 2H+ + 2e- Warum wird Zn oxidiert und H reduziert? Und warum schreibt man die 2. und 3. Zeile so? Wir haben noch nichts über Oxidationszahlen gelernt und ich bin total schlecht in Chemie. Also bitte nicht kompliziert erklären. Danke im Vorraus!

...zur Frage

Chemie oder englisch lk?

Hallo, momentan stehe ich vor meiner Leistungskurswahl und kann mich zwischen chemie und dem englisch lk nicht entscheiden. Ich muss sagen,dass ich in beiden Fächern nicht gerade die Beste bin. Meine englischlehrerin meinte, dass wenn ich englisch als lk wähle nur im "Durschnittlichen Bereich" bleiben würde. Chemie mag ich nicht aber ich hab 12 punkte im Grundkurs. Ich denke schon seit wochen drüber nach und kann mich einfach nicht entscheiden. Was würdet ihr empfehlen? Falls es eine rolle spielt, mein 1.lk ist politik und wirtschaft.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?