Vampir Süßigkeiten und Deko?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Erstmal kannst du mit Lebensmitteln ganz viel eckliges machen. Wenn man Weintrauben die Pelle abmacht, fühlen die sich an wie Augäpfel, Hackfleisch wie Gehirn, kalte angeraute Möhrchen wie alte verschrumpelte abgetrennte Finger. Dazu müsstet du deinen Gästen in einem gruseligen Raum, die Augen verbinden, Grusel Musik und eine Horrortour machen. Kannst du dir irgenwo ein Skellett besorgen (befreundeter Arzt, ein druchgeknallter Freund...), große Kreuze (kannst du selbst machen aus Holz und Nägeln und sie schwarz malen). Habt ihr eine Kiste, die man als Sarg umgestalten könnte? Dann würde ich im Keller das Gruselkabinett eröffnen und meine Freunde zuerst runterführen in einen Gruselraum, denen die Augen verbinden und ihnen in Schüsseln die präparierten Lebensmittel fühlen lassen und dabei natürlich eine Gruselgeschichte erzählen, wie das sind die kalten Augäpfel von ??? (da ist deine Fantasie gefragt, überleg dir Geschichten dazu.) Natürlich solltest du dich ganz grusselig anziehen. Danach die Dinge wegräumen, damit die Illusion bleibt und die Augenbinden abnehmen. Das Skelett in den "Sarg" und die Mädels zu erst öffnen lassen. Dein Bruder oder so, könnte als ganz blass geschminkter und schwarz gekleideter Vampir kurze Sekunden danach aus der Ecke springen und deine Freunde erschrecken. Der Raum sollte düster, schwarz, roter Samt ist auch super, mit Kunstspinnweben und okkulten Zeichen gestaltet sein (kannst du im Internet nachgucken) Wie eine Gruft eben. Ein Hexensymbol macht sich auch gut. Wenn Geld da ist, dann kannst du für jeden Gast einen schwarzen Samtumhang kaufen und ihn schminken nach der Tour und dann könnt ihr in der Atmosphäre gruselig weiterfeiern. Habt ihr ein Kostümverleih bei Euch? Auf jeden Fall mit viel Fantasie, Gesichten zu dem Gemachten und ein wenig mehr Arbeit, kriegst du bestimmt eine super Gruselparty hin. Es kommt auch immer auf die richtige Ausführung an. Frag Deine Eltern und Geschwister, ob sie dir helfen und wie weit du überhaupt gehen kannst, ohne jemand zu Tode zu erschrecken. Mir fällt noch mehr ein, aber das sollte doch erstmal reichen... Viel SPASS!!!

P.S.:Hier ist noch eine sehr gute Seite http://www.wdr.de/tv/wissenmachtah/bibliothek/rezepteausderahkueche.php5?kat=30

www.racheshop.de Der hat auch ne Halloweenabteilung und ein paar Gemeinheiten.

Kommt auch auf die Alterklasse an, für die es gedacht ist. Allein ein mit blauer Speisefarbe eingefärbter Kartoffelsalat ist fast brechreizauslösend. Zu trinken (für Kinder) Hexenbrause (Zitronenbrause mit Bols Blau - alkoholfrei - und Grenadinsirup lila gefärbt.

In diesen Shops findest du aber schon recht gruselige Naschsachen. Z. B. auch eine Dose Rattenfilet (Haribo-Mäuse)

du könntest vanillekipferl backen(eine art kekse)und die dann in rote marmelade tunken sieht dann aus wie vampirzähne mit blut dran hier rezept für vanillekipferl: 250gr mehl halben teelöffel backpulver 125gr zucker 1päckchen vanille zucker 3eier 200gr margarine

mischen und zu einer langen schlange ausrollen in 3cm stücken schneiden und leicht biegen dann in den ofen bei 180 grad und 10minuten backen

fertig

dann könntest du für die deko fledermausflügel aus pappe ausschneiden und aufhängen

Was möchtest Du wissen?