Vampir gesehen?

48 Antworten

Ich wohne in der Nähe eines waldes und einmal war ich um ca. 22 uhr in der mitte des waldes. Ich hörte ein Geräusch und rante schnell hinter einen großen baum und etwas war auf der anderen Seite des baumes aber als ich nach schauen wollte war nichts. Ich rante dann ganz schnell aus dem wald. Danach fiel ein baum um ich drehte mich um und sah die umrise einer großen starken person die langsam im aufgewirbelten staub verschwand

wieso müssen eigentlich leute, die denken das vampire eh nur mythos sind hier irgendwelche dummen kommentare abgeben? behaltet das einfach für euch ! Also ich interessiere mich auch sehr für diese Existenz und nur weil es keine Beweise gibt bzw. keine Erklärung wie so etwas möglich ist, wieso sollte es nur deshalb keine vampire geben?

ok, ich muss zugeben, wenn ich mir von einigen die angeblich erlebten Ereignisse durchlese kann ich nicht recht beurteilen was ist wahr und was nicht. Ich muss ganz ehrlich zugeben, seit ich Vampire Diaries wieder guck bin ich verrückt nach Vampiren, ich würde mir sogar wünschen irgendwo dass sie existieren :D Aber wenn es dann hier los gehjt mit Eisenkraut muss ich schon lachen :D Kannst natürlich auch Knoblauch nehmen :p ironie aus

Twilight ist besser

0

Laut Forschern belegen mittelalterliche Texte, dass der Glaube an Vampire durch den verstörenden Anblick eines sich zersetzenden, verwesenden Körpers entstanden ist. Während großer Pestepidemien wurden Massengräber häufig wieder geöffnet, um die neuen Toten dort zu begraben. Dabei bot sich den Gräbern der schaurige Anblick von aufgeblähten Leichen, aus deren Mündern Blut tropfte - und einem unerklärlichen Loch im Leichentuch, das ihr Gesicht bedeckte. "Das hing natürlich alles mit den Verwesungsprozessen zusammen", sagt Borrini. "Aber die Menschen sahen nur eine dicke, tote Person voller Blut, mit einem Loch im Leichentuch. Also glaubten sie: 'Er lebt, er trinkt Blut und isst sein Leichentuch."

Ich habe auch so meine erfahrungen mit einem schwarzäugigen Mann aus dem wald gemacht, ich kann dir aber sagen das es sich in meinem fall weder um einen Vampir noch um einen Lykan oder ähnliches gehandelt hat. Deine beschreibung ähnelt dem was ich selbst erlebt habe sehr, und so möchte ich dich wahrnen. Der mann muss nicht unbedingt ein vampir gewesen sein aber du solltest trotzdem vorsichtig sein. ich an deiner stelle würde einen großen bogen um diesen Wald machen.... mfg

ich wüder gerne in den Wald gehn um spazieren ich würde gerne in den Wald gehen und durch zufallzwincker ihn wieder zu sehen! klingt interesant habe selber auch schon mal so eine erfahrung gemacht...glaube ich entwickele langsam eine Paranoia...was solls ich glaub daran und der >Glaube macht einen Stark!!!

0

Der Vogel kann auch von einer Katze getötet worden sein und der Vogel hat stark geblutet weshalb er blutleer war. Es gibt Menschen die anmutig und einschüchternd sind ich denke nicht das jemand deshalb gelocht ein Vampir wäre. Und heißt es nicht immer das Vampire rote Augen oder so haben oder die Augenfarbe normal ist oder sich wechselt? Ich kenne Leute die sehr dunkle Augen haben und wenn es nicht komplett hell war hat es vielleicht dunkler gewirkt.

Ich weiß nicht was du noch gesehen hast (detaillierter) aber so denke ich noch nicht das es ein Vampir war. Vllt. antwortest du ja.

Was möchtest Du wissen?