Valentinstag geschenkt für Freund?

6 Antworten

Selbst falls er nichts hat, dann nimm es locker. Peinlich wird es nur, wenn ihr es dazu kommen lässt. Falls er dann also ganz kleinlaut sagt, dass er nichts hat, dann lockere es auf z.B. mit "du hast mir doch das wichtigste mitgebracht, deine Zeit und Aufmerksamkeit".

Ich erwarte nicht von meinem Freund was zu bekommen, uns ist der Tag auch nicht wichtig. Da lieber das ganze Jahr über dem anderen immer wieder zeigen, dass er einem wichtig ist.

Ich schenke ihm dieses Jahr was, aber nur weil ich eine super lustige Sache durch Zufall gefunden habe. Er ist totaler Pokémon-Fan und ich habe (Kinder) Zahlpasta mit Pikachu im Laden gefunden und gekauft. Also auch nichts großes, aber darum geht es ja auch nicht.

Hi!

Ich hab mir auch schon oft überlegt, was man einem Jungen zum Geburtstag/Valentinstag/Weihnachten oder so schneken könnte, weil ich da auch ziemlich unkreativ bin. Ich finde Pinterest da immer ganz hilfreich, wenn man einen Anstoß braucht, aber vor allem würde ich mir überlegen, was er denn gern hat. Ein bestimmter Fußballverein, ein Hobby, so etwas in der Art. Und daraus kann man dann sicher was machen. Karten für ein Sportevent, lad ihn ins Kino ein oder so, einfach eine kleine Geste, falls du etwas machen willst. Ihr könnt und solltet euch vielleicht sogar absprechen, ob ihr euch etwas schenken wollt, vor allem, weil es ja euer erster Valentinstag als Paar ist, das kann schon mal verwirrend sein, denke ich.

Nicht zögern, einfach mal das Thema ansprechen, dann wird das schon. :)

Viel Glück!

Ich find's immer schön, wenn dran gedacht wird. Und wenn es wirklich nur eine Kleinigkeit ist, ist es auch nicht schlimm, wenn der andere nix hat. (Passiert ihm dann kein zweites mal. 😉) Mein Freund steht zum Glück auf Schokolade und somit ist es für mich echt leicht. Falls deiner da nicht so für zu haben ist, vielleicht ein Schlüsselanhänger, in den man vielleicht sogar ein Bild stecken kann?

3

Gute Idee Danke =)

0

Was möchtest Du wissen?