Valdoxan und Cannabis?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Giftig ist die Kombination nicht.

Nebenwirkungen und Wechselwirkungen können sich bei Kombination immer potenzieren.

Insofern sollte das kein Problem darstellen wenn du beides einzeln gut verträgst und nicht dauerhaft kiffst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Cannabis kommt den beiden Medikamenten von der Wirkweise nicht in die Quere, aber Komplikationen sind immer möglich. Mir ist kein Hinderungsgrund bekannt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei Antidepressiva wäre ich ein bisschen vorsichtig mit Cannabis. So ab und zu ist es nicht schlimm aber oft sollte es wirklich nicht sein. Lg :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hm mit Antidepressiva ist da meiner meinung nach nciht iwrklich zu spassen... die frage ist wann du gekifft hast wenn das shcon ein paar stunden her ist sollte es ja weitestgehend abgebaut sein. Dann würde ich mir keine Sorgen machen...

ABER ICH BIN KEIN ARZT!!!! ANGABEN DAHER OHNE GEWÄHR!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PantherInBlack
03.05.2016, 00:05

Abgebaut ist es sicher noch nicht. Nach einem Joint dauert es ca. 4-7 Tage :) 

0

Du solltest lieber Deine Medikamente korrekt nehmen als Drogen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Internetzer123
03.05.2016, 00:35

Die Medikamente sind auch Drogen.

1

Halte Dich an die Hinweise im Beipackzettel und überdosiere Cannabis nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?