Vakumiertes Grillfleisch wie lange ungekühlt haltbar? (Festival)

8 Antworten

Bei diesen Temperaturen, die wir der Zeit haben, wirst du ohne Kühltasche nicht auskommen, sonst kannst du das Fleisch vergessen. Möglichst viele Accus in die Tasche/Box reingeben und vielleicht noch ein paar dicke Handtücher oben drauf legen und die Box nur aufmachen, wenn man Fleisch entnehmen will, damit nicht zu viele Kälte austreten und Wärme eintreten kann. Die Box natürlich an einem schattigen Platz deponieren. Viel Spass

Hallo @Cumulus24, ich würde folgende Vorgehensweise vorschlagen: Fleisch Donnerstag so spät als möglich kaufen und in einer 12Volt Kühltasche mit mobilen Kühlakkus mitnehmen. Fleisch am Donnerstag UND Freitag jederzeit grillbereit. Fleisch für Samstag am Dienstag kaufen und bis zur Abreise einfrieren. Ebenfalls in der Kühltasche lagern und diese Menge am Samstag grillen. Für Sonntag andere Verpflegung kaufen/wählen. Beste Grüße, Peter

Muß es unbedingt nur Grillfleisch sein? Habt ihr keinen Campingkocher auf dem ihr zumindest am letzten Tag irgendwelche Doseneintöpfe oder so aufwärmen könnt? Dann wärt ihr auf der sicheren Seite. Ich würde mir so eine Kühlbox fürs Auto besorgen die man am Zigarettenanzünder anschliesst, oder ganz viel Kühlakkus rein. Ausserdem würde ich mir das Fleisch auch vom Metzger meines Vertrauens holen und es ganz frisch marinieren lassen, die können es auch vakumieren. Ich hab festgestellt daß es oft sogar günstiger ist. Wer weiß wie lang das Fleisch bei Lidl etc. schon mariniert in der Kühlung liegt. Viel Spaß!

Was möchtest Du wissen?