Vagina nicht mit Seife waschen?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Viele Seifen bzw. Duschgels waschen zuviel von der natürlichen Scheidenflora weg, wenn sie in die Vagina gelangen. Dadurch fehlt dann der Schutzfilm des Körpers und Bakterien können in die Schleimhaut eindringen und z.B. Pilzinfektionen begünstigen.

Aber die Betonung liegt auf IN der Vagina. Normales waschen zwischen den Beinen macht in der Regel nichts. Generell tut man seiner Haut aber etwas Gutes, wenn man milde, PH neutrale Seifen nimmt. Auf ausgedehnte Spülungen des inneren Bereichs sollte man generell verzichten.

Rund um die Scheide kannst du dich mit Seife waschen, aber innen nicht. Da wird nämlich die natürliche Scheidenflora, die deine Scheide schützt, zerstört

Außen schon, aber nicht direkt 'reinseifen', das trocknet die Schleimhäute aus und man ist anfälliger für Pilzinfektionen.

Was möchtest Du wissen?