V+ im Laptop?

4 Antworten

In so einem Fall ist schnelles Handeln angesagt, damit die Flüssigkeit nicht weiter ins Gehäuse eindringst. Den Laptop sofort vom Strom nehmen und am besten auch noch den Akku herausnehmen, wenn das möglich ist. Auch alle anderen angeschlossenen Dinge entfernen. Danach besorgst du dir eine saugfähige Unterlage wie zum Beispiel ein Handtuch und legst den Laptop aufgeklappt mit der Tastatur darauf. Dadurch kann die Flüssigkeit dann besser ablaufen. Den Laptop solltest du mindestens zwei bis drei Tage lang trocknen lassen. Am Ende wirst du das Gerät reinigen müssen. Dafür ist beispielsweise Isopropanol ganz gut geeignet. Das würde ich aber lieber jemanden machen lassen, der davon Ahnung hat.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Jahrelanges Interesse und Hobby

Alles aus machen und ausstecken
Tastatur abschrauben und waschen
Trocken, anschließen und hoffen dass es geht
Wenn nicht neue Tastatur kaufen

Wenn was auf das Mainboard gekommen ist, dann auch das mainboard waschen, wird aber komplizierter

Auf jeden Fall erstmal den Akku entfernen und auf keinen Fall mehr versuchen ihn einzuschalten, bis der Computer wieder trocken ist. Am besten irgendwelche Wartungsklappen öffnen, damit es darüber verdunsten kann. Wenn der Computer aber wie du schon geschrieben hast danach nicht mehr funktionierte, ist die wahrscheinlichkeit sehr hoch dass er garnicht mehr funktionieren wird. Ich würde dir dann dazu raten die Festplatte auszubauen. Diese wird höchst wahrscheinlich nicht beschädigt sein und dann sind wenigstens die Daten in sicherheit, wenn diese wichtig sind. Der Computer wird aber höchst wahrscheinlich nicht nochmal angehen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Geh zu einem Technikladen und frag da nach.

Woher ich das weiß:Hobby – Dokumentationen und Artikel.

Was möchtest Du wissen?