UV lampe und schwarzlicht?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

"Schwarzlicht" ist niederenergetisches UV-Licht (UV-A), also welches mit relativ langer Wellenlänge, näher am sichtbaren Licht. Es ist nicht so gefährlich wie "richtige" hochenergetische UV-Strahlung (UV-B und -C), vor der man sich dringend schützen sollte.

Vermutlich hast Du eine Schwarzlichtröhre, oder? Das ist eine Niederdruck-Quecksilberdampflampe, deren Glasfarbe die sichtbaren Anteile des erzeugten Lichts ausfiltert, so daß sie schwarz erscheint, in Wirklichkeit aber eben das übrigbleibende UV-A-Licht abgibt. Ansonsten funktioniert sie, wie jede andere Leuchtstoffröhre auch. Du hast eine Glasröhre mit zwei Elektroden, die mit einem stark verdünnten Gas gefüllt ist, hier Quecksilberdampf. Im Spektrum des Lichtes, das angeregter Quecksilberdampf abgibt ist UV ebenso enthalten wie einiges sichtbares Licht.

Mittlerweile gibt es allerdings auch LEDs, die Schwarzlicht erzeugen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?