utorrent verbindet nicht zu Peers über proxy?

1 Antwort

Da das (vermutlich) nicht dein eigener Proxy ist, sondern z.B. der eines Providers, kann es gut sein, dass der Administrator bestimmte Ports oder Protokolle gesperrt hat, z.B. weil sie für das Unternehmen zu teuer geworden sind. Mehr erfährst du beim Betreiber des Proxys.

Ich vermute, dass es nicht am proxy liegt, denn wenn ich anfangs ohne proxy also p2p verbinde, sodass utorrent peers gefunden hat und dann nen proxy zwischenschalte, funktioniert das Herunterladen komischerweise.

0
@Traderjoe007

Wer sagt dir, dass der Betreiber diesen "Handshake" nicht unterbunden hat? Da du noch immer keine Fehlermeldung o.ä. mitgeteilt hast, bleibt das Ganze ein bißchen "Rätselraten".

0
@DatLicht

Das Problem ist ja, dass es keine Fehlermeldung gibt.

Bekomme nur unten rechts angezeigt, dass keine eingehende Verbindung besteht.

Den Verbindungstest habe ich gemacht und da ist alles grün...

0
@Traderjoe007

"keine eingehende Verbindung" - ja, das ist der Schlüssel. Du kannst auf dem Proxy-Server natürlich keinen inbound-Port öffnen, den du an deinen Computer weiterleiten könntest. Das ist technisch bedingt, und daran wirst du bei Peer-to-Peer Verbindungen nichts ändern können.
Peer-to-Peer wird auch dann scheitern, wenn ihr beide hinter einem DSL-Router seid, der keine Port-Weiterleitung unterstützt (oder konfiguriert hat).

1
@Traderjoe007

Das heißt im Klartext für dich, dass du wohl die direkte Verbindung zulassen musst, weil der Proxybetreiber (vermutlich) kein Interesse daran hat, dass du seinen Proxy für Filesharing verwendest. Ist übrigens auch eine Haftungsfrage: Wenn du urheberrechtlich geschütztes Material (Musik, Filme, Software, ...) freigibst, macht er sich u.U. mithaftbar, wenn er das nicht unterbindet.

Das, was du machen kannst, ist dass du deinen DSL-Router entsprechend konfigurierst, dass er eingehende Verbindung an bestimmte Ports an deinen PC weiterleitet. Wie das genau geht (IP-Konfig am Rechner, Firewall-Einstellungen, Port-Weiterleitung am Router, etc.), musst du aber selbst mal googeln, da gibt's recht gute Tutorials im Netz. Mein Tipp hier: Wenn du an deinem PC etwas in der Netzwerk-Konfig änderst, schreib dir vorher auf, wie es im Moment ist. Nicht, dass du plötzlich ohne Internet da sitzt.

1

Ist es möglich bei Nutzung eines VPN-Dienstes vor den VPN-Server einen weiteren Proxy zu nutzen?

Bekanntlich kann man im Internet Proxy-Server nutzen. Sind diese kostenfrei? Und kann man diese Proxy-Server auch nutzen, wenn man über ein VPN ins Internet geht, sozusagen zwischen den VPN-Server und dem Ziel-Server einen weiteren Proxy-Server zu schalten, und so dann über zwei Proxy-Server ins Internet gehen?

Dies lässt sich folgendermaßen einstellen.

Im IE über Internetoptionen (Zahnrad, rechts oben) auf die Registerkarte "Verbindungen", und dort unten die Schaltfläche "LAN-Einstellungen" anklicken. Das Fenster, das sich dann öffnet, habe ich als Bild angehängt. Dort lässt sich ein Proxy-Server einstellen, der angesteuert werden soll. Man kann konkret ein Häkchen setzen bei

"Proxyserver für LAN verwenden (diese Einstellungen gelten nicht für VPN- oder Einwählverbindungen)"

und Adresse sowie Port des zu nutzenden Proxy-Servers angeben.

Was bedeutet dieser Satz in Klammern? Kann trotz einer VPN-Nutzung trotzdem (ab und an) ein Proxy, wie hier dargestellt, genutzt werden, um einen sog. Kaskadierungseffekt zu erreichen, und noch höhere Anonymität und Sicherheit?

Wird auch hier beschrieben:

http://www.netzwelt.de/news/96460-anonym-surfen-so-richten-proxyserver.html

Geht das also?

Und was bedeutet im Zusammenhang mit Proxy, "Unterstützung von SOCKS5- und HTTP-Proxies zur Kaskadierung.", was ich irgendwo gelesen habe?

...zur Frage

Portfreigabe mit Fritzbox 7490 funktioniert nicht?

Hallo Freunde,

ich bekomme irgendwie keinen Port auf.

Über die Einstellungen im Fritzbox 7490 -> Internet -> Freigaben -> Fritz!Box-Dienste -> Internetzugriff auf die FRITZ!Box über HTTPS aktiviert = (kann ich den Port 443) oder unter -> Internetzugriff auf Ihre Speichermedien über FTP/FTPS aktiviert (den Port XX) öffnen.

Diese Teste ich auch auf www.yougetsignal.com und es funktioniert.

Sobald ich eine Portfreigabe über den Reiter "Portfreigaben" einen Port öffnen will funktioniert es nicht.

Ich wähle mir in der Liste meinen Server und gebe als Beispiel den Port 5555 frei. Die Freigabe auf den Server für den Port 5555 habe ich auch. Als Testzwecken habe ich auch meinen Firewall auf dem Server mal ausgeschaltet, aber ich bekomme es einfach nicht auf yougetsignal.com meinen Port als open zu markieren.

Ich hoffe das Ihr mir da weiterhelfen könnt. Vielen dank !

...zur Frage

Ps4: Internetverbindung wegen Proxy fehlgeschlagen.

Habe seit heute das Problem, dass wenn ich mich mit dem Internet verbinden will eine Frage auftaucht ob ich den Proxy Server verwenden will. Wenn ich auf nicht verwenden klicke kommt eine Fehlermeldung: "Ein DNS-Fehler ist aufgetreten. (NW-31253-4)

Wenn ich auf Proxyserver verwenden klicke steht da, dass ich eine Proxy Adresse eingeben soll mit dem Port 8080. Habe schon ein paar Adressen eingegeben, die im Internet stehen aber dann kommt diese Meldung: "Serververbindung nicht möglich. Möglicherweise gab es ein Problem beim Herstellen der Verbindung zum Netzwerk, oder das PlayStation TM Network bzw. der Server des Dienstanbieters ist möglicherweise vorübergehend überlastet.

Woran liegt das Problem? Gestern kam diese Proxy Meldung auch, aber ich hab es irgendwie geschafft, die PlayStation mit dem Internet zu verbinden.

Nehme einen Prepaidsurfstick von Congstar her. An der Verbindung kann es nicht liegen. Habe heute 3GB gebucht und noch nicht gesurft, bzw. gezockt. Mit dem Wlan Router lässt es sich komischerweise ganz normal verbinden. Was soll ich machen?

...zur Frage

Ich komme nicht mehr in Facebook rein! :o

hallo, ich benutze google chrome und komme nicht mehr in facebook rein.. mein browser zeigt dann das an:

Diese Webseite ist nicht verfügbar. Google Chrome konnte die Webseite nicht laden, weil de-de.facebook.com zu lange zum Antworten benötigt. Möglicherweise ist die Website inaktiv oder es gibt Probleme mit Ihrer Internetverbindung. Vorschläge: Laden Sie diese Webseite später erneut. Überprüfen Sie Ihre Internetverbindung. Starten Sie alle verwendeten Router, Modems oder anderen Netzwerkgeräte neu. Fügen Sie Google Chrome als zulässiges Programm in den Einstellungen Ihrer Firewall oder Ihrer Antivirensoftware hinzu. Wenn es bereits zugelassen ist, versuchen Sie, es von der Liste der zulässigen Programme zu löschen und es erneut hinzuzufügen. Wenn Sie einen Proxy-Server verwenden, überprüfen Sie die Proxy-Einstellungen oder wenden Sie sich an Ihren Netzwerkadministrator, um zu gewährleisten, dass der Proxy-Server funktioniert. Falls Sie keinen Proxy-Server verwenden möchten, passen Sie Ihre Proxy-Einstellungen an: Wechseln Sie zum Chrome-Menü > Einstellungen > Erweiterte Einstellungen anzeigen... > Proxy-Einstellungen ändern... > LAN-Einstellungen und deaktivieren Sie das Kontrollkästchen "Proxyserver für LAN verwenden".. Fehler 118 (net::ERRCONNECTIONTIMED_OUT): Zeitüberschreitung beim Ladevorgang.

Was soll ich machen bzw. wie komme ich wieder in facebook rein? LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?