Utensilien für einen Plattenspieler?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

ich hatte mal einen Plattenspieler von JVC mit quarzgesteuertem Servoantrieb, Tonarmwaage, einstellbarem Anti-Scating sowie eliptischen Tonabnehmer von Ortofon (selber umgebaut) - für den brauchte man keinen Phono-Eingang - der Plattenspieler kostete 1981 um die 240,- DM

Was den Plattenspielern den Rest gegeben hat, waren die vielen billigen (und schlechten) Plattenspieler, die Anfang der 90er Jahre des letzten Jahrhunderts mit den Kompaktanlagen verkauft wurden - die klangen alle dermaßen schlecht, dass alle meinten Schallplatten hätten im Vergleich zur CD keinen guten Klang.

Also ich würde an deiner Stelle darauf achten dass er mindestens eine einstellbare Tonarm-Waage hat und über Anti-Scating verfügt. Das Tonabnehmer-System sollte wechselbar sein - meisten an zwei kleinen Schrauben vorne am Tonarm zu erkennen. Bei meinem konnte man damals die komplette Halterung für den Tonabnehmer abnehmen um die Nadel bequem wechseln zu können. Wenn dann noch die Umdrehungsgeschwindigkeit quarzgesteuert ist, dann hast Du den perfekten Plattenspieler gefunden.

Manche Leute reinigen ihre Schalplatten mit einem Antistatik-Tuch - ich persönlich fand die Carbon-Antistatik-Bürsten viel besser. Bei einem Halbautomat startest Du den Plattenspieler durch einschwenken des Tonarmes - vor dem Absenken kannst Du mit so einer Bürste noch mal den Dreck runter fegen und setzt dann erst die Nadel am Rand oder bei einer LP vor dem gewünschten Lied auf (sieht man an den Rillen).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
  1. Plattenspieler
  2. ggf. Entzerrer/Vorverstärker
  3. Plattenbürste
  4. am besten Plattenwaschmaschine
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt heute schon Plattenspieler mit eingebautem Phono-Vorverstärker und USB-Ausgang. Ich würde mich an Deiner Stelle für sowas entscheiden, denn einen USB-Eingang hast Du bald einmal bei einer Stereo-Anlage.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Rooxxas 12.11.2015, 13:45

was meinst du mit "denn einen USB-Eingang hast Du bald einmal bei einer Stereo-Anlage."?

0
Herb3472 12.11.2015, 13:52
@Rooxxas

Einen USB-Eingang, an den man eine digitale Tonquelle (z.B. auch einen Plattenspieler mit USB-Ausgang) anschließen kann.

Plattenspieler mit Phono-Vorverstärker und USB-Ausgang gibts jede Menge:

http://www.amazon.de/s/ref=nb\_sb\_ss\_c\_0\_18?\_\_mk\_de\_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&url=search-alias%3Dmi&field-keywords=plattenspieler+usb&sprefix=plattenspieler+usb%2Caps%2C722

Für Detailinformationen würde ich mich an Deiner Stelle in einem Elektronikmarkt (Mediamarkt, Conrad) beraten lassen.

0

Erstmal brauchst du einen guten Plattenspieler, z.B. von Technics. Am besten Vollautomatisch. Ja, der Verstärker muss ein Phono-Eingang haben, das haben aber die heutigen Verstärker noch. Bei AV-Receivern bin ich nicht sicher. Das man ein Plattenspieler an eine Box anschließen kann ist mir neu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Rooxxas 12.11.2015, 13:42

Ich meine auch nicht direkt den Plattenspieler. 

Den muss ich ja irgendwie mit dem Verstärker verbinden und meines Wissens nach den Verstärker am ende mit den Boxen.. sollte dies richtig sein, welche Art von Stecker hat sein Verstärker..

0

Was möchtest Du wissen?