UT für Militärdienst durch Neurodermitis?

1 Antwort

Glaube nicht das du untauglich eingestuft wirst,

Aber dennoch benutze mal die Hautpflege Produkte der Marke NeuroPsori,

die helfen dir schnell und gut, die Produkte sind speziell für dieses Hautproblem entwickelt.

Neurodermitis ist dann sehr gut zu bewältigen mann hat kaum noch Probleme.

Google mal.

Kann man beim Bundesheer (Österreich) nach der Einberufung nochmal vorübergehend untauglich werden?

Hallo Ich bin Österreicher bei uns gibt es leider noch die Wehrpflicht (ich sage das vorab damit es zu keinen Missverständnissen bei den Antworten kommt) Ich muss morgen hin und habe einige nervige Beschwerden die evtl untauglich oder vorübergehend untauglich machen könnten. (wenns interessant eine chronische Darmentzündung) Kann es sein dass bei der ärztlichen Untersuchung nochmal festgestellt wird dass man vorübergehend untauglich ist oder ist man dann gleich für immer untauglich? Bei der Musterung kann ja beides sein und man muss nochmal hin, aber wie verhält sich das ber der Untersuchung nach der Einberufung. Ersteres wäre extrem blöd da ich Oktober 2017 voraussichtlich zu studieren beginne und ich dann für dieses sc***s Bundesheer keine Zeit mehr habe, also ich will nicht das Studium abbrechen und danach schert es mich auch nicht mehr ich habe bereits ein Jahr wegen diesem Mist verloren und will nicht noch ein Jahr verlieren. Wenn ich jetzt komplett untauglich bin ist es schön, wenn ich tauglich bin dann ändert es auch nichts mehr aber vorübergehend untauglich wäre extrem nervig. mfg Thomas

...zur Frage

Neurodermitis von selbst verschwunden? Möglich?

Ich hab seit kleinauf schon neurodermitis gehabt, besonders an den Armen und Kniekehlen und auch am Halsbereich ab und zu, bis zu meinem 15. Lebensjahr ungefähr. Ab da ist dann besonders Arm und Bein ganz verschwunden und auch nicht mehr aufgetaucht, am Hals kams dann nur noch einmal vor, dann war das auch gegessen. Nun bin ich 16,5 Jahre alt und habe keinen Ausschlag mehr (ich war auf keinen Kuren oder sonst wo.), außer auf der Kopfhaut sind 4-5 "neurodermitis-Pickelchen" und leichter Haarausfall, aber da war ich beim Hautarzt und der meinte das sei normal für pubertierende Mädchen und jungen, das wird auch verschwinden im Erwachsenen alter. Ist das wirklich möglich dass meine neurodermitis weg ist? Ich spüre auch kein Juckreiz mehr außer auf der Kopfhaut ... Ist das möglich, dass diese Krankheit von selbst verschwindet? LG

...zur Frage

Wird man wegen Skoliose untauglich?

Hallo zusammen. Ich habe nächste Woche Stellung und wollte mal fragen, ob ich wegen leichter Skoliose, paradoxer Kyphose der Halswirbelsäule und einem kürzlich zurückliegenden Mittelfußbruch untauglich werden könnte? Danke für hilfreiche Antworten

...zur Frage

Sind trotz Neurodermitis Tätowierungen vertretbar?

Moin!

Habe seit meiner Geburt Neurodermitis, mal mehr, mal weniger. Es sind so ziemlich immer dieselben Stellen, wo die Schübe auftauchen (Arm, Hals, Oberkörper, Hand).

Ist es möglich sich an einer Stelle tätowieren zu lassen, wo die Neurodermitis nicht auftritt (z.B. Rücken) ohne, dass die Haut darauf reagiert oder sich das irgendwie entzündet? Sind die Reaktionen individuell verschieden?

Und gibt es hier welche, die bereits Erfahrungen damit gemacht haben und Auskunft geben können?"

...zur Frage

Mit 16 ins Solarium wenn man Neurodermitis hat?

Hallo ihr Lieben!

Ich bin 16 Jahre alt und leide seit meinem 10.Lebensjahr an Neurodermitis. Nichts hilft, nur eine bestimmte creme die ich mir jedes mal aus Russland besorgen muss, wenn der Ausschlag mal wieder sehr stark ist. Ich habe mir nun überlegt ins Solarium zu gehen, da ich gelesen habe, dass es bei ziemlich vielen Leuten geholfen hat, die ebenfalls Neurodermitis haben. Aber vor allem würde ich ganz gerne ins Solarium gehen um mich zu bräunen, da ich sehr helle Haut durch die neurodermitis bekommen habe und einfach nicht durch die Sonne braun werde. Nun zu meiner frage: Ist es vielleicht möglich bereits mit 16 Jahren ins Solarium zu gehen, wenn man Neurodermitis hat?

...zur Frage

Schweizer Armee nach 2 Innenmeniskusoperationen= untauglich?

Guten Tag :)

Ich bin 15 Jahre alt und hatte in einem Zeitraum von einem Jahr 2 Innenmeniskusoperationen am rechten Knie. Bei der ersten Op versuchten sie ihn wieder zusammen zu nähen, doch die Naht riss schon nach c.a 5 Wochen. Danach kam die Zweite Operation, wo sie nun einen Drittel des Innenmeniskus herausgenommen haben. Da ich sehr interessiert bin an der Armee( besonders der meines Heimatlandes) und mich schon extrem freute auf meine Ausbildung habe ich nun Angst bekommen, dass dieser Wunsch durch diese Verletzungen nicht mehr erfüllt werden kann, und ich als untauglich eingestuft werde. Was meint ihr kann man so noch die Rs machen?

Vielen Dank für eure Antworten! =)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?