UST im Gesundheitswesen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

ja, das ist eine umsatzsteuerpflichtige Leistung und natürlich können von den Kosten, die dort zuzuordnen sind die Vorsteuern gezogen werden.

Übrigens auch anteilig ggf. von denVerwaltungskosten.

Die Aufteilung erfolgt nach § 15 Abs. 4 UStG.

Vorsteuerbeträge, die mit steuerpflichtigen Ausgangsleistungen in Zusammenhang stehen, können in der UStVA geltend gemacht werden.

Was möchtest Du wissen?