Username aus der Datenbank in PHP ausgeben?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

So viele Fehler...

Also erstmal: user_id ist keine Variable. Von daher wird der Query so immer fehlschlagen. Dann wird der Query nirgends abgeschickt. Warum inkludierst du einen Pfad, der Backslashes enthält? Wenn du vorher schon den Datensatz des eingeloggten Users holst, warum dann noch ein zusätzlicher Query? $user ist dann dort ein assoziatives Array, kein String...


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SSxBaumxSS
31.05.2016, 18:39

Naja doch die Kommunikation mit der Datenbank funktioniert ja einwandfrei. 

Man kann sich registrieren und auch einloggen. Und wenn man nicht eingeloggt ist hat man keinen Zugriff auf die diversen Unterseiten.

Wie gesagt hab ich nur ein Problem mit dem Anzeigen des Usernamens der eingeloggten Person


Und die Backslashes funktionieren ja auch.

Na wie kann ich denn $user in einen String umwandeln?

0

Hallo!

Php ist ja interne sehr leichtsinnig (einfach) mit Variablentypen (Ob String, CHar oder Integer), wandelt alles einfach so um, wie PHP meint es wäre richtig.

Meistens stimmts auch so.

Somit sehe ich deine Meldung auch nicht als Fehler (Error), sondern nur als Hinweis (Notice). Also brauchst du nur  die Ausgabe von Hinweisen abzuschalten.

Nichtsdestotrotz (Nethertheless) sehe ich nicht, dass $user einmal gesetzt wird. Überdenke mal Zeilen 18 und 19.

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fluffiknuffi2
01.06.2016, 13:17

Äh ja, die Ausgabe von Notices schaltet man vielleicht auf einem Produktivserver ab aber ganz sicher nicht auf einem Entwicklungsserver!

0

Was möchtest Du wissen?