USB Stick wird erkannt aber kann nicht gelesen werden?

2 Antworten

USB-Stick reparieren mit Windows-Bordmitteln

Das in Windows integrierte Fehlerüberprüfungs-Tool könnte Ihren USB Stick mit etwas Glück wieder fit machen.

Steck den defekten USB-Stick in einen freien USB-Anschluss.

Öffne den "Arbeitsplatz" (Windows XP) oder klicke auf "Computer" (Windows Vista und 7).

Der angeschlossene USB-Stick sollte in der Liste der Geräte aufgeführt werden.

Klicke mit der rechten Maustaste darauf und wähle "Eigenschaften".

Unter "Eigenschaften" befindet sich die Registerkarte "Extras" (Windows XP) oder "Tools" (Windows Vista und 7), die du anklickst (siehe Bild).

Dort sollte die" Fehlerüberprüfung" aufgelistet sein. Klicke auf die Schaltfläche "Jetzt prüfen".

Setze vor den aufgeführten Optionen jeweils ein Häkchen, indem du das Kästchen anklickst.

Zuletzt klicke auf "Starten", um die Überprüfung und die damit verbundene Reparatur zu starten.

Oder sehe mal diese Anleitung:https://goo.gl/h9aRUj

Hast du ihn schonmal woanders reingesteckt oder dran gewackelt andere Geräte getestet? Wenn ja mach einen Neustart und guck ob er die getreibersoftware installier hat

alles schon überprüft ... ohne wirkung 

0

Andere Geräte funktionieren auch nicht?

0
@ThePaulCrafter

Also andere USB Sticks funktionieren an meinem Laptop ... Ich habe gerade auch versucht den usb Stick zu Formatieren doch dann kommt die Fehlermeldung: "ES befindet sich kein Datenträger in Laufwerk F:"

0

Dann ist wahrscheinlich der USB Stick kaputt du kannst nochmal probieren, ihn an einen anderen PC zu stecken

0

Was möchtest Du wissen?