USB Stick wird als CD Laufwerk erkannt - wie den Stick löschen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

ähnlich wie hier beschrieben. Löschen geht nicht, nur deaktivieren. http://www.gsmfreeboard.com/showthread.php?t=187702&page=1

das mit dem "Laufwerk auswerfen" gilt für den Rechner, beim deaktivieren des virtuellen CD-Roms am Modem ist das dann auch beim anstecken an andere Rechner weg. Ist aber komplizierter: CD – Rom Funktion deaktivieren at^u2diag=0 CD – Rom Funktion aktivieren at^u2diag=1 via MWconn oder Hyperterminal ans Modem senden Hier eine Beschreibung für Mac, ich machs unter WinXP mit MWconn http://mobile-surfstick.de/mac/switch-from-diag-to-cd-rom-mode-per-at-befehl-unter-macosx/

0
@unlocker

Das Problem ist, dass ein deaktiviertes CDROM Laufwerk die Software trotzdem starten lässt (der Stick ist dann zwar niergens aufgeführt - die Sofware startet trotzdem)

0
@Gegengift

das ist vermutlich aber die am Rechner, nicht die Installationsroutine, die am Modem (von dem virtuellen CD-Rom) dient nur zur Installation am Rechner. Und wo man das am Rechner abstellen kann ist oft gut versteckt, teilw. im Programm, oft auch in Windows selbst. Wenn du das Modem mit anderer Software verwenden willst den Treiber-Ordner im Ordner der Modem-Software sichern, das Programm deinstallieren und die Treiber dann manuell installieren. Ich habs aufgegeben zu suchen wo ich das abstellen kann. Da ich zig verschiedene solche Programme am Rechner habe (ich entsperre die Dinger) kommt es auch gelegentlich vor dass das entsprechende Programm startet wenn ich eins anstecke. Wenn ich das am Modem abstelle und das Modem jemanden gebe der die Software nicht hat findet der Rechner dann das Modem nicht automatisch.

0
@unlocker

Wenn du das Modem mit anderer Software verwenden willst den Treiber-Ordner im Ordner der Modem-Software sichern, das Programm deinstallieren und die Treiber dann manuell installieren.

Ich kann doch auf dem Modem nichts schreiben. Auch nicht kopieren oder formatieren...

Was kann ich denn amchen, damit Mobile Partner nicht mehr startet und meine Verbindung mit WMConn trennt..?

Laufwerksbuchtaben hab ich gelöscht so wie das Gerät im G-Manager deaktiviert.. Bringt alles nichts..

0
@Gegengift

das Programm ist scheinbar am Rechner noch vorhanden. C:\Programme\Mobile Partner\Driver (den Ordner Driver wo anders hin kopieren), dann in C:\Programme\Mobile Partner uninst.exe ausführen. Danach wird der Rechner das Modem nicht mehr finden. In dem Driver-Ordner Driversetup.exe ausführen und wenn das Modem neu angesteckt wird falls die automatisch startende Installationsroutine startet, die abbrechen. Genau das kann man mit dem AT-Kommando at^u2diag=0 abschalten. In der config.exe von MWconn beim Tab Gerät 1x in die Zeile "Hier klicken..." klicken, warten bis ^BOOT:(lange Zahlenfolge) kommt, dann at^u2diag=0 reinschreiben oder reinkopieren, Enter Sieht dann so aus: Kommando: at^u2diag=0 at^u2diag=0

OK

Danach startet das virtuelle CD-Laufwerk nicht mehr (auch nicht auf anderen Rechnern)

0
@unlocker

Hallo - das funzt jetzt!

Und ja - ich hatte das Programm tatsächlich wieder auf dem PC.

Wer das mit den AT Befehlen vermeiden will kann folgendes machen, um die Nachfrage nach der Erneuten Installation zu vermeiden:

Win 7

Wenn die Meldung kommt, ob man das Programm installieren will oder eine automatische Installationsroutine startet, dann geht in den Task Manager unter Anwendungen und macht Rechtsklick auf die Installationsnachfrage - meist eine setup.exe. Und dort auf Zu diesem Prozess wechseln. Dann Rechtsklick auf den Prozess auf Dateipfad öffnen klicken.

Nun seid ihr in einem Ordner in App Data.. Bei mir heißt er "Mobile Partner". Ich lösche den Inhalt des Ordners. Ich hab es eigentlich so gemacht. Installationsnachfrage beendet. Den nun verschwundenen Ordner neu und leer erstellt mit dem gleichen Namen.

Funktioniert. Keine Nachfragen mehr und der Stick funzt einwandfrei mit WMConn..

0
@Gegengift

Falsch:

Bei mir ist der Pfad nun: C:\ProgramData\DatacardService\temp

Beende die Nachfrage. Ordner "temp" verschwindet. Erstelle erneut einen Ordner "temp", erstelle die Dateien die darin waren (einfach Textdateien nehmen) - bei mir eine Setup.exe und eine data.bin und lass die natürlich leer..

Das wars. Achtung: Das dürfte unter Umständen auch andere Sticks lahmlegen, was das automatische Ausführen angeht.

0

usb stick formatieren. ;) rechts klick und dann formatieren. ;)

Aber dann dürfte die Firmware futsch sein oder! Dann wäre der Surf Stick nicht mehr zu gebrauchen?

0
@Gegengift

Und Formatieren geht außerdem natürlich nicht - wird ja als CD Laufwerk gehandelt..

0
@Gegengift

die Firmware nicht, und auch den Flash-Speicher für die selbstinstallierende Software kann man nicht formatieren. Abschalten geht, wenn die Software am Rechner installiert ist (oder eine andere verwendet wird) stört das auch nicht

0
@unlocker

Wenn eine andere verwendet wird, unterbricht die Software auf dem Stick die Verbindung..

0

Vergessen: Ist ein Surf Stick

Was möchtest Du wissen?