USB-Stick von FAT32 auf NTFS umwandeln oder lieber lassen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Geräte werden deswegen in Fat32 formatiert, weil dieses Format mit anderen Systemen und Geräten kompatibler ist. Es spricht nichts dagegen den Stick auf NFTS zu formatieren.

Kommt drauf an was du machen willst. Auf NTFS passen glaube ich 8GB Dateien also zum Beispiel ein ganzer Film. An bspw. der Playstation 3 lässt sich der Stick jedoch im NTFS Format nicht mehr verwenden. Denke andere DVD/Blu-Ray Player nehmen NTFS Formatierte Sticks eher auch nicht an. An Computern sollte es kein Problem sein (meiner Erfahrung nach). Ansonsten sehe ich da keinen Unterschied zwischen den Formaten.

ok danke ihr beiden :D brauch ihn nur für die schule also nichts mit DVD/Blue ray playern oder so

Was möchtest Du wissen?