USB-Stick und USB-Eingang geschmolzen

3 Antworten

Mögliche Ursachen sind:

  1. el. leitende Fremdkörper im Stecker oder auf der Platine im inneren (z.B. Feuchtigkeit, Metallspähne, Drahtstücke)
  2. Abgebrochene Kontakte und/oder abgerißene Leiterbahnen, möglicherweise gebrochene Platine und Stromführende Teile haben sich berührt
  3. Durchgeschlagene Transistoren in einem der Chips. Das kann durch statische Entladungen passieren oder durch einen Materialfehler im Chip der dann durch Alterung so schlimm wird dass es sich auswirkt.

Der USB-Port ist nach Spezifikation Konstantstrombegrenzt auf 500mA. Strenggenommen ist der auf 100mA begrenzt bis das Gerät durch eine Anfrage um mehr Strom bettelt, dann wird auf 500mA umgeschaltet. Wäre alles im Sinne des Erfinders, hätten nur 0,5W an Leistung entstehen können egal was die Ursache war. Das ist viel zu wenig um den Stecker zum schmelzen zu kriegen.

Tatsächlich sind fast alle USB-Ports nicht umschaltbar auf 100mA begrenzt da das Geld kostet und so den Profit verringert. Ein vergleichsweise guter Port ist dabei fest auf 500mA Konstantstrombegrenzt wodurch maximal 2,5W an Leistung entstehen können. Das ist genug damit etwas heiß werden kann, aber es dauert immer noch recht lange bis das passiert.

Wird der Port überlastet, so sollte das erkannt werden und der Port meldet das an das System (Überstrommeldung) und schaltet sich ab. Das machen die wenigsten Ports. Mir ist bisher kein Board begegnet, dass das kann. Nur meine alten und damals extrem teuren USB 1.1 Hubs die ich zum Basteln verwende melden die Überlast und schalten ab. Und genau aus dem Grund benutze ich diese auch zum basteln! Schnell genug für Hobbyelektronik und durch Überwachung und ordentliche Begrenzung unkaputtbar.

Traurigerweise wird oft noch extremer gespart. Da teilen sich zwei benachbarte Ports eine Konstantstrombegrenzung die dann 600mA (nur 1x low-power + 1x high-power oder 2x low- power möglich) oder 1000mA (2x High-Power) hat. Dabei können dann bei einem Kurzschluß bis zu 5W an Hitze entstehen, mein allererster Lötkolben hatte 8W!

Richtig gruselig war ein Laptop den ich reparieren sollte. Da waren zwei USB-Ports tot. Im inneren teilten sich immer zwei Ports schlicht und einfach je eine Träge 1,2A SICHERUNG!!! Diese sollte wohl dafür sorgen, dass wenigstens die Leiterbahnen heil bleiben was die aber in dem Fall auch nicht geschafft hatte. Dabei können im Fehlerfall für kurze Zeit einige dutzend Watt an Leistung auftreten!

Chip durchgebrannt, Kurzschluss, aus die Maus, Affee tot ...

Aber gibt's dafür einen Grund?

0
@dustinthewind

Elektronik geht nun mal kaputt, da muss nur ein winziges Transistörchen von Millionen defekt sein und schon wars das. Eventuell war auch einer der Kontakte/Pins verbogen duch ständiges raus und rein und hat beim nächsten einstecken dann einen Kurzschluss verursacht. USB Sticks sind da sehr anfällig. ... deshalb eignen sich USB Sticks auch niemals für langfristige Sicherung von wichtigen Daten.

0

schnapp deinen Rechner und ab in eine Computerladen und lasse dich dort beraten....

Wie kann ich unter Linux ein ISO-Image auf einen USB-Stick schreiben?

Hallo zusammen, ich möchte unter Elementary OS eine ISO-Datei auf einen USB-Stick schreiben. Hat man da nur die Möglichkeit via dd if=/quelle of=/ziel oder geht das auch mit einem Programm oder so?

Vielen Dank schonmal im Voraus!

...zur Frage

Seltsamer USB

Hey Leute. :)

Und zwar geht es darum das mir ein Freund heute einen etwas komischen (meiner Meinung nach) USB-Stick gegeben hat. Bzw. USB-Karte. Diese habe ich in meinem Leben zuvor noch nie gesehen und weiß nun leider nicht wie ich ihn in Benutzung nehmen kann. Damit ihr wisst was ich meine hier ein Link: http://www.xmediaking.com/images/product_images/popup_images/16gb-usb-stick-supertalent--pico-c-mini--silber--usb2-0-3605-0.jpg

Es würde mich sehr freuen, wenn mir jemand sagen kann, wo ich das Teil einführen soll oder wie auch immer es funktioniert! :) Vielen Dank.

...zur Frage

Easy2Boot, beim hochfahren automatisch booten?

Ich habe mir auf eine USB-Stick Easy2Boot erfolgrecih installiert. Das alles hat auch super geklappt, ich konnte z.b.: eine Puppy Linux (slacko) iso starten welche nur über den RAM lief. Nun meine Frage:

Bei meinem Lehrer, der sich da wirklich gut auskennt, bootet sein USB Stick sofort als allererstes, egal ob was im DVD-Laufwerk oder die Festplatte drinnen ist. Sein E2B hat quasi höchste Bootpriorität beim hochfahren. Wie kann ich meinen Stick auch so einstellen damit er genau dasselbe tut?

Danke im voraus! Gruß,

David.

...zur Frage

USB Stick löschen/unbrauchbar machen

Hallo,

Wie kann ich einen USB Stick löschen bzw unbrauchbar machen oder ihn so bearbeiten, dass er nicht mehr angezeigt wird, wenn man ihn einsteckt (also beim Arbeitsplatz/COmputer)

Also ich steck den USB Stick rein und er wird einfach nicht angezeigt unter "Computer"

...zur Frage

USB-Stick - Autorun

Kann man auf einem USB-Stick ein Programm automatisch starten lassen, wenn er eingesteckt wird?

...zur Frage

Usbstick wird nicht überall erkannt?

Hallo wenn ich meinen usbstick zB. vorne am PC anschließe wird er nicht erkannt aber hinten schon warum das kann mir einer helfen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?