USB Stick gewaschen. Daten sind egal. Wird nicht mehr von Hardware erkannt.

4 Antworten

Wenn der Stick vom PC erkannt wird, kann es an NTFS liegen. Meist können Geräte wie das Autoradio mit NTFS nichts anfangen, da ist eher Fat32 gefragt. Also neu formatieren mit Fat32.

Na, wenigstens ist er jetzt sauber....

Du hast ihn schon angeschlossen, nicht? Schade, denn wenn du ihn einfach einige Tage zum Trocknen aufs Fensterbrett gelegt haettest, waere alles okay.

Wenn er nicht trocken ist und du ihn anschliesst, dann zerschlaegt die Stromspannung die elektrischen Komponenten.

Ich glaube Bücher lesen bringt mehr als hier Fragen zu stellen. Solch wunderbaren Fachausdrücke wie "Stromspannung" sind mir während meiner 3 1/2 jährigen Ausbildung zum Mechatroniker und meines bisherigen 2 Semestern Elektrotechnik-Studiums bisher noch nie über den Weg gelaufen.

Hätte hätte Fahrradkette!

Zum Thema trocknen lassen, kann ich dir sagen, dass ich den Stick erst nach Tagen in meinem Kleiderschrank wieder gefunden habe. Also ist er entweder luftgetrocknet oder sogar im Trockner gewesen!

Ich bin mal gespannt ob dieses Mal eine kompetente Anwort kommt und nicht wieder diese tausenden, vielsagenden, aber nicht den Punkt treffenden Versuche der Abendunterhaltung.

Trotzdem bedanke ich mich für deine Aufmerksamkeit.

0

Trocknen (ggf. dazu vorsichtigöffnen)

Wenn aber was kurzgeschlossen wurde kannwas beschädigt worden sein (Flash-Baustein) -> Defekt

Was möchtest Du wissen?