Usb Stick 3.0 lässt ich nichtmehr Formatieren, überlageernde Popupfenster, Fehler. Winwods7?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

äääh, wieseo "Abbrechen" Du willst (musst) ihn doch formatieren, oder? Ich würde ihn herausnehmen, einstecken, im Explorer rechter Mausklick, "Eigenschaften" und dann Formatieren. Müsste so gehen.

Viel Glück :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SiFiScience
01.04.2016, 12:54

Bei dem Klick auf Abbrechen erscheint immer wieder das Fenster "Der Sick muss formatiert werden..etc.pp".

Was ein Formatieren unmöglich macht!! ;)

(Bei dem Klick auf Formatieren kommt die Meldung:"Datenträger ist nicht eingelegt" )

"""Sprich, es wird ein Ein- und ausstecken des Usb-Sticks simuliert."""

Zugriff unmöglich. Heißt, neuer Stick schon für die Tonne!! =(

Habe es auch unter einem Liunx versucht, dort erscheint zwar kein nerviges Popupfenster, aber einbinden des Datenträger geht auch nciht. =(

0

USB-Stick einstecken.

cmd in die Suchleiste eingeben --> als Administrator öffnen

dann folgendes eingeben (ohne Nummer) und nach jeder Eingabe ,,Enter'' Taste drücken.

1. diskpart

2. list disk

3. select disk x ("x" ersetzen durch die Nummer des USB-Sticks)

4. clean

5. create partition primary

6. select partition 1

7. active

8. format fs=NTFS

9. assign

10. exit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SiFiScience
25.03.2016, 10:46

Geht leider nicht

0

Was möchtest Du wissen?