USB Mikrofone VS shure sm58+audio interface?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Nunja, das Shure sm58 ist ein dynamisches Bühnenmikrofon. Die Tonqualität ist nicht schlecht aber für Aufnahmen am Rechner würde ich da doch zu einem USB-Kondensatormikrofon raten.

Für ein gutes Interface legt man schon mal 100 - 200 Euro auf den Tisch. Ein gutes USB-Kondensatormikrofon bekommt man ebenfalls in dieser Preisklasse. Und jenes musst du einfach nur am Rechner anschließen.

Schau einfach mal bei Thomann.de vorbei. Dort wirst du bestimmt fündig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
BitchOfThrones 30.03.2016, 00:20

hmmm Aber lohnt es sich eher zu einem Interface oder zu einem USBMikro zu greifen?      (zweck der Aufnahme sind übrigens Rapvocals)

0
Rohypnol 30.03.2016, 00:29
@BitchOfThrones

Ein USB-Mikro ist in den meisten Fällen immer sofort einsatzbereit, und der Unterschied zu einem gleichteuren XLR MIkrofon mit Interface ist meistens kaum zu hören. Aber denke daran, dass das USB-Mikrofon ein Kondensatormikrofon sein sollte. Mit den billigen Dingern von Amazon für 20 € brauchst du da nicht anfangen. Mit einem Interface hast du meistens mehr Möglichkeiten was die sofortige Bearbeitung betrifft (also Liveffekte und solch Zeug). Aber wie gesagt; für den Anfang sind USB-Kondensatormikrofon völlig ok. Ich benutze für Aufnahmen selber einen USB-Großmembraner (Samson G-Track USB-Kondensatormikrofon).

0
Psychospiele 14.02.2017, 13:55
@BitchOfThrones

Bei Usb Kondensatoren Mikrofonen sollte man schon minimum 200-300€ ausgeben damit man ein vernünftigen Klang hat.

Bei Xlr reicht meistens ein 100-200€ Mikrofon dafür kommt noch ein Audiointerface wo man minimum 100€ ausgeben sollte also 200-300€

Und das Xlr Mikrofon klingt gleichwertig wenn nicht sogar besser

0

Was möchtest Du wissen?