USB Ladergeräte Spannung?

3 Antworten

Normale USB (2.0) Ladegeräte haben 5V +/-10%, bei manchen ist sie wohl absichtlich eher über 5V, bei einem habe ich 5,2V gelesen. Das Chromecast-Netzteil verwende ich auch gelegentlich zum Laden von Tablet oder Handy, dafür hängt am Chromecast ein Billigteil. Du kannst mit Apps wie Ampere den Ladestrom überprüfen. Dabei habe ich festgestellt, dass der vor allem bei billigen dünnen USB-Kabeln sinkt, das Ladegerät hat wenig Einfluss darauf. Den Strom regelt die Ladeelektronik im Handy, wenn nicht im Kabel zu viel Spannung verlorengeht

Ich weiß nicht, wie gut du dich mit Elektrotechnik auskennst, aber die Spannung ist immer an allen USB-Anschlüssen die gleiche, die ist in der USB-Norm festgelegt. Das sind glaub ich 5,5 Volt oder sowas.   

Was allerdings bei jedem Ladegerät anders ist, ist der maximale Ladestrom, also wieviele Ampere das Ladegerät höchstens durchlässt. Je mehr, desto besser. Man braucht sich da auch keine Gedanken machen, dass zu viel Ampere das Handy kaputtmachen, denn Ampere fließen immer nur so viele, wie durchpassen (vereinfacht gesagt)

Du musst also auf den kleinen Aufkleber auf den Netzteilen gucken, welches mehr Ampere (da steht dann "xx A") durchlässt, und das lädt dein Handy dann schneller auf.

Und die Akkuhaltbarkeit verringert sich dadurch nicht ?

0

Die Spannung sollte hinten auf dem Stecker stehen. Vergleichen und dann bist du etwas schlauer. 

Was möchtest Du wissen?