USB-Lader aus LM 2576 T12?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

1. Das ist der falsche Schaltwandler! Der mal 12V Ausgagngspannung!

2. Pin 4 ist der Feedback-Pin, dort misst der Regler die Ausgangsspannung und passt damit seine Schaltfrequenz an, daher liegt er hinter der Ausgangsspule.

3. Pin 5 ist der Enable-Pin, so lange er auf GND liegt ist der Wandler an. 

4. Bei der Spule muss es sich um eine Speicherdrossel und keine Funkentstördrossel handeln.

5. Alle Drähte und Leitungen auf der Ausgangsseite so kurz wie möglich halten, sonst sind sie nicht stabil.

(ist mein Leib und Magen-Regler, habe sie mal in 100ern gekauft)

Was möchtest Du wissen?