USB-Festplatte als Frit.NAS geht selbstständig in den Standby

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wäre schön zu wissen, was das für eine Platte ist. Bei vielen dieser Platten wird eine Managementsoftware mitgeliefert, in der man die Standby-Zeit einstellen kann. Wenns ein richtiges NAS ist, gehts über dessen Weboberfläche.

das ist eine reine USB festplatte ohne NAS funktion. den server stellt der fritz-router und nutzt die festplatte als speichermedium. zu der festplatte ist keine software mitgeliefert.

0
@laburns

Dann ist das etwas schwieriger. Zunächst mal die Einstellungen im Router prüfen, an dem die Platte dranhängt. Eventuell findet sich da eine Einstellungen. Am PC könnte man das über die Energiespareinstellungen USB-Hub hinbekommen... ansonsten gibts noch spezielle Software (NoSleepHD) die immer wieder auf die Platte zugreift, damit sie sich nicht abschaltet. Versuchs mal in die Richtung.

0
@Driver401

Also der Router ist so eingestellt, dass er die festplatte nicht in den standby versetzt. ich glaube das macht die festplatte selbst. und über die usb energiespareinstellungen kann es auch nicht funktionieren, da die Platte ja nicht am Rechner hängt sondern am Router selbst.

0
@laburns

Und in der Beschreibung zur Platte steht nix? Evtl. Jumper setzen? Oder mal nach dem Typ im Netz googeln? ... ansonsten würde wohl wirklich nur eine entsprechende Software helfen, die die Platte immer wieder mal anspricht - aber dann müsste auch ein PC immer an sein..... vielleicht einfach eine andere Platte besorgen und vorher mal schlau machen dass die nicht automatisch in den Standby geht.... oder gleich ein ordentliches NAS ins Netz - das mit dem Router ist ohnehin so eine lala-Lösung

0

Beliebt in der Community

Was möchtest Du wissen?

Deine Frage stellen