usb common interface | smartcard

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Alter Falter... Wenn der Fernseher einen DVB-T Tuner hat, dann kannst Du damit eine digitale terrestrische Antenne anschließen. Das nennt man glaube ich DVB-T Antenne oder Zimmerantenne oder so. Besonders in Ballungsräumen kannst Du damit auch Privatsender empfangen. Woanders v.a. nur öffentlich rechtliche Sender. Fernsehen über DVB-T ist kostenlos! Die Mehrzahl moderner Fernseher hat auch DVB-C Tuner. Damit kannst Du ein Kabel vom Kabelfernsehanbieter anschließen. Dann hast Du aber nur Empfang, wenn Du einen Dienstvertrag mit dem Kabelanbieter hast! Gewisse Premiumdienste kannst Du über eine Smartcard freischalten bei Empfang über DVB-C. Bestimmte Sender oder Sender in Hochauflösung etc. Schließlich kann man Fernsehen über Satellit. Dann braucht man einen DVB-S(II) Tuner oder einen Satellitenreceiver. Wenn Du über Astrasatellit schauen willst und dabei eine Smartcard nutzt, so gibt es Smartcards für Privatsender in HD (RTL, Pro7 etc.) oder z.B. auch um bestimmte Spezialsender zu entschlüsseln.

beim integrierten dvb-t tuner steckst du eien antenne an und kannst das "überallfernsehen" empfangen, ersatz für das alte antennenfernsehen.

die smartcard ist um digitales kabelfernsehen zu schauen. alleridnsg ob man diese ganzen programme bruahct, ist die frage.

der usbanschluss, ist nciht besonder, du kannst da einen festpaltte oder usbstick anschliessen und von dort dann musik oder filme abspielen.

das erzählt man dir im fernsehladen bei beratung.

Danke für die Antwort. Also kann ich einfach das weisse Antenenkabel anschliessen und hab Fernsehen?? Und wenn ich dann zusätzlich diese Smartcard kaufe auch noch HD Sender ?

0
@Checket

Wenn Du in Deiner Wohnung Kabelfernsehen hast, oder auf dem Dach eine Antenne, dann kannst Du das weisse Antennenkabel anschliessen und hast Fernsehen, wenn Du keines von beiden hast, dann nicht.

0

Was möchtest Du wissen?