USB-C Smartphone Ohne Power Delivery mit 5V/3A Anschluss laden. Wie lange dauert es?

4 Antworten

Bei Ladegeräten wird (das sollte üblich sein) die maximale Leistung oder aber der maximal entnehmbare Strom , beides bei Nennspannung angegeben.
Dabei ist völlig gleichgültig, ob ein zu ladendes Gerät 1, 10 , 50 ... 100% des maximalen Stromes fließen lässt.

In der Regel liefern die original zu einem Handy gelieferten Ladegeräte mehr als dann tatsächlich entnommen wird (ein Auto mit 100PS wird auch nicht ohne Pause diese Leitung liefen müssen).

USB-C ist nichts anderes als ein verdrehbarer Stecker, hat also auf Strom, Spannung, Ladezeit überhaupt keinen EInfluss.

Das original-Ladegerät würde bei 18W und 5V maximal 3,6 A liefern, das andere nur 3A.

Wenn den Handy aber z.B. nur 2,5A will, dann ist es gleichgültig mit welchen Ladegerät da erfolgt. Die Zeiten sind dann auch gleich.

Ist natürlich vom Handy und dessen Akku abhängig. Hast ja viel geschrieben aber das Handy hast du nicht genannt.

Einfach ausprobieren, dann weißt du wie lange es dauert.

2915 mh ist der Akku . AUsprobieren ginge ja erst nach Kauf

0

Wenn die technischen Daten stimmen kannst du am ersten Ausgang auch mit 18 Watt laden.

Falsch das Smartphone unterstüzt Power Delivery. Hier oben ist Quickcharge 3.0. Das ist ein anderer Standard

0

Einfach ausprobieren und dann siehst du wie lange es dauert

Woher ich das weiß:Hobby – Schraube gerne

Nein es steht ja ein Kauf erst an

0

Was möchtest Du wissen?