USA ziehen?!?!?!?!?!?!?!?!?!¡¿?¡¿¿¿¡›-‹‰

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Das wirst du wohl mit deiner Tante & deinen Eltern klären müssen, in wie weit das für dich möglich wäre.

Und du solltest dich über den jeweiligen Staat gründlich informieren. Dort läuft vieles ein wenig anders als hier, auch wenn sich das immer weiter angleicht, gibt's hier und da noch deutliche Unterschiede.

Und lass dich nicht vom hier herrschenden Antiamerikanismus beeinflussen, ist halt gerade In auf Amerika rumzuhacken, obwohl es im eigenen Land kaum besser läuft...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HighwayPretzel
27.08.2013, 12:28

Ich mag' deinen letzten Abschnitt !

kleiner Zusatz: Egal, wie sie es in ihrer Situation auch drehen mag, spätestens beim USCIS wird ihre Petition leider abgelehnt, weil die Verwandtschaft zu entfernt ist.

0

Zuallererst könntest Du Dir mal Deine Satzzeicheninkontinenz abgewöhnen.

Und zweiten: Sofern Du nicht die US-Staatsbürgerschaft hast, kannst Du überhaupt nicht in die USA ziehen. Und selbst mit US-StaB müssten Deine Eltern das Sorgerecht auf Deine Tante übertragen. Sehr fraglich, dass sie das so bereitwillig machen würden, damit Du in ein Entwicklungsland ziehen kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von abergern
27.08.2013, 06:13

Sehr fraglich, dass sie das so bereitwillig machen würden, damit Du in ein Entwicklungsland ziehen kannst.

Aber so was von DH !

3
Kommentar von AnneSommer
27.08.2013, 07:06

Ebenfalls ein Danke. Und selbst wenn (sehr unwahrscheinlich) klappen würde......

Ob die Tante bzw.das Leben mit Ihr/bei Ihr/indr USA noch toll ist,wenn der Alltag da ist?

2

Auch nach deinem Urlaub .... das du deine Tante vermisst kann ich verstehen und ist normal und auch schön. Warte mal eine Woche dann wird es nicht mehr weh tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geht es dir daheim wirklich so schlecht? Das musst du erstmal mit deinen eltern, deiner tante, allen absprechen, dann finanzieren, dann planen, dann deine gazen sachen transportieren, dir eine schule suchen...und und und. Das dauert ewigkeiten. Lohnt sich das wirklich? Also ich für meinen teil glaube die USA sind ein tolles Ferienland, aber kein Ort, um langfristig zu leben, geschweige denn zur Schule zu gehen. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das sorgerecht liegt bei deinen eltern also entscheiden diese ob du dort hin ziehen darfst was eher unwahrscheinlich ist alsoklappz es so und so nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Informier dich erstmal :) Umzug,Ummeldung udn Shculwechsel dauert abe ralles seine Zeit :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kannste knicken ab 21 .)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hä?? woher sollen wir das wissen? musst schon sagen wo sie da wohnt und wie du da hinkommst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Annadelena
27.08.2013, 05:41

Oklahoma Sorry

0

Was möchtest Du wissen?