Usa westküste tour kosten?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Da hast dir aber eine ganz schöne Strecke vorgenommen, drei Wochen sind gar nicht so lange..

Habe vor Jahren eine ähnliche Tour gemacht, von San Francisco nach Monterrey, dann Yosemite, Death Valley, Las Vegas und schließlich L.A. und war ziemlich genau drei Wochen unterwegs...

Wieviel du vor Ort noch brauchst, kommt z.B. darauf an, wie viele Nächte du in den Großstädten übernachten willst und was du für einen Standard erwartest. In San Francisco oder L.A. musst du für ein ordentliches Hotelzimmer mit >100€ rechnen, Hostels oder AirBnB natürlich günstiger. In Vegas kommt es darauf an, ob du direkt am Strip übernachten willst oder etwas außerhalb; da kann man einiges sparen.

Dann kosten die Nationalparks natürlich Eintritt (Yosemite 30$ pro Auto). Und eventuell willst du dort übernachten, das kann natürlich jetzt schon alles ausgebucht sein. Z.B. die Yosemite Valley Lodge kostet außerdem ab 250$ das Zimmer pro Nacht.

Bei den sonstigen Kosten kommt es ebenfalls auf deine Erwartungen an. Wenn du dich von Obst aus dem Supermarkt ernähren willst, wird es günstiger, wenn du aber immer im gehobenen Restaurant essen willst, musst du auch hier mit Kosten ab etwa 40$ pro Person rechnen.

Also, um deine Frage zu beantworten: mit etwas Sparen und niedrigen Ansprüchen reichen ca. 100-150 € (=ca. 114-171$) vermutlich aus, aber bei entsprechendem Komfort usw. kann daraus auch schnell das doppelte werden.

Bruh1 29.06.2017, 17:10

Ich hol mir so einen pass wo ich kostenlos in die parks komme und in den Großstädten max 2 nächte und das auch nur zum schlafen. Also muss kein Frühstück inbegriffen oder so sein. Ansonsten in den parks wollte ich campen :D

0
Elli113 29.06.2017, 17:19
@Bruh1

Den Pass gibt's aber meines Wissens nur für Familien mit Kindern..

Wenn kein Frühstück inbegriffen ist, musst du ja aber trotzdem was essen.

Das Frühstück, das in vielen Hotels inklusive angeboten wird, ist aber auch nur bedingt zu empfehlen. Manchmal besteht da ein "Continental Breakfast" aus Kaffee und Blaubeermuffins und sonst nichts. 

Campen ist in den meisten Parks nur auf den offiziellen Plätzen erlaubt und da gibt es zumindest in Yosemite nur wenige, deren Plätze nach dem "First come, first served"-Prinzip vergeben werden. Bei den meisten muss man vorher einen Platz reservieren; die Kosten variieren zwischen 6$ pro Person und 26$ pro Zelt.

0
macqueline 29.06.2017, 20:50
@Elli113

Den Jahrespass für alle US Nationalparks gibt es für ca. 80 US$ und gilt für alle Insassen eines Autos, und natürlich nicht nur für Familien mit Kindern, sondern für jedermann.

0
Elli113 29.06.2017, 22:43
@macqueline

Der FS hatte ja was von "kostenlos" geschrieben, das hatte ich so verstanden, dass er meint, der Pass an sich wäre kostenlos. Dafür gibt's auch tatsächlich ein Programm, um Kindern die Natur näher zu bringen. Aber eben nur für Familien mit Kindern oder Schulklassen. 

0
Elli113 29.06.2017, 22:46

Meine Schätzung bezieht sich auf die Kosten pro Tag, mit Unterkunft und allen Nebenkosten. Sehe gerade, dass ich das nicht dazu geschrieben habe, so ist es ein bisschen missverständlich.

0

Was möchtest Du wissen?