USA warmer Staat für Highschoolyear gesucht!

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich will dich ja nicht enttäuschen, aber wenn du ein High School Jahr in den USA machen willst, kannst du dir meistens keinen Staat aussuchen. Wenn du wirklich sicher gehen willst, dass du in einen warmen Staat kommst, musst du meistens einen Aufpreis von circa 1000€ zahlen und ich bin mir nicht sicher, ob du bzw deine eltern bereit sind, so viel mehr zu zahlen. Ein Auslandsjahr ist ohne Staatenwahl schon teuer genug. Ausserdem kommt es im Auslandsjahr eigentlich weniger auf die Umgebung an, als auf deine Gastfamilie. Was bringt dir eine Platzierung in Kalifornien, wenn deine Gastfamilie der pure Horror ist! Glaub mir, wenn du eine nette Gastfamilie hast, ist es dir egal, wo sie wohnen. Ich bin zurzeit in Indiana und meine Gastfamilie ist wirklich perfekt. Natürlich wäre ich auch gerne nach Kalifornien oder Florida gegangen, aber dann hätte ich "meine" Familie nie kennengelernt. Andere Austauschschüler, die einen Aufpreis bezahlt haben, um nach Kalifornien oder Florida zu kommen, sind dagegen eher unglücklich mit ihren Gastfamilien und würden sofort ihre super Umgebung gegen eine super Gastfamilie eintauschen. Überlege dir also gut, was du wirklich willst!! Man kann auch in Alaska glücklich werden ;)

Also wenn es dir um gutes Wetter geht, dann ist Süd-Kalifornien der beste Staat. Hier hast du zum Beispiel Los Angeles und San Diego. ich wohne in Los Angeles und hier war ich auch im Januar bei 25 Grad am Strand.

Florida ist eher schwül und es regnet mehr als in Kalifornien. Nevada ist im Sommer unerträglich heiß und außer Las Vegas ist da auch nicht so viel.

California, Florida oder Hawaii

mausi199,

3 Minuten Googeln und du hättest die Lösung schon gehabt! Stichwort Süden.

CA, NV, NM, TX, TN etc.

Viele Grüße nach Deutschland

HighwayPretzel

Arizona oder Kalifornien

Was möchtest Du wissen?