USA und UdSSR - Konflikt?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Wenn ich von Weltherrschaft rede, ist es übertrieben? Nicht ganz. Im Kern ging es darum, die beiden unterschiedlichen Systeme Kapitalismus und Kommunismus versuchten, ihren Herrschaftsbereich immer weiter auszudehnen und den anderen niederzuringen.

Die dabei angewendeten Methoden wirken aus heutige Sicht absurd, grotesk und lächerlich; waren damals aber todernst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zum einen standen sich zwei Supermächte gegenüber, die sich die Vorherrschaft in der Weltpolitik sichern wollte.

Zum anderen auch zwei sehr konträre Systeme. Kapitalismus (USA) und Kommunismus (UdSSR).

Ich glaube in diesen beiden Aspekten lagen die Ursachen des grundsätzlichen Konflikts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von zetra
18.05.2016, 12:59

Der Kommunismus in Russland ist ja abgehakt, somit müsste es in dieser Richtung Ruhe geben. Weit gefehlt, die Konfrontation kommt jetzt erst wieder auf volle Touren. Es geht um Vormachtstellungen in der Welt und um Bodenschätze..

1

Der Konflikt begann, als ein Streit darüber entstand, was besser sei, Bier oder Vodka.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einfach zwei Systeme (Staatsform) die beide Weltmächte waren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kapitalismus vs Kommunismus, um es GANZ simpel zu machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die russische Revolution hatte noch nicht vollständig gesiegt, da hatten Die USA schon Soldaten in der Fernen Osten Russlands und nach Sibirien geschickt, um gegen die junge Sowjetmacht zu kämpfen. Kein russischer oder sowjetischer Soldat, hat jemals US-Boden in feindlicher Absicht betreten, umgekehrt schon.

Ein Land, das bei sich den Kapitalismus abschafft, wird bis heute von allen kapitalistischen Ländern als Bedrohung aufgefasst und deshalb mit allen Mitteln (wirtschaftlich, politisch, propagandistisch und wenn es geht auch militärisch) bekämpft.

Lediglich während des Zweiten Weltkrieges gab es eine kurze Zeit, wo man zumindest partiell zusammenarbeitete. Danach setzten die USA wieder alles daran, den Sozialismus zu bekämpfen. (Siehe: Truman-Doktrin, Roll back usw.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von atzef
19.05.2016, 09:29

Imperiale Eroberungsgelüste zeichneten auch schon die ganz junge Sowjetunion aus, die sich das nach dem ersten Weltkrieg neu entstandene Polen militärisch einverleiben wollte, allerdings dabei kläglich scheiterte.

Und der Zusammenarbeit mit den USA im 2. Weltkrieg ging erstmal der gemeinschaftlich mit Nazi-Deutschland vorgenommene Überfall auf Polen voraus...

0

naja währen die USA versucht hat Deutschland wieder aufzubauen hat die UDSSR also Polen war das glaube ich Deutschland eher ausgeraubt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von karapus001
19.05.2016, 08:49

Ja genau weil während des 2.Weltkriegs der UDSSR kein Schaden im Land angerichtet wurde...

Der USA dafür wurde von der Wehrmacht in ihrem eigenem Land Schaden angerichtet und helfen dann gerne Deutschland...


1

USA=Freiheit und Demokratie, UdssR=Totalitarismus und Verfolgung/Unterdrückung jedweder politischen Abweichung.

So kann man das fraglos platt auf den kern bringen.

Paradigmatisch die teilung Deutschlands: Hier Wohlstand und hoher Lebensstandard bei garantierten individuellen Grunndrechten, dort (DDR) Ummauerung der Dauerschlange stehenden Bevölkerung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von zetra
18.05.2016, 13:03

Das reiche Deutschland hat zwar keinen Friedensvertrag bekommen, dafür darf er USA A-Waffen bei sich einlagern. Allerdings wird DE diese Waffen nicht mehr los. Das ist die Rechnung für den Marshallplan. 

0
Kommentar von Francescolg
18.05.2016, 13:56

Für mich beste Antwort, weil du nicht den Begriff Kommunismus verwendest. Im alten Russland hatten wir nämlich den Stalinismus. Richtigen Kommunismus im Sinne von Marx (was auch immer dies bedeuten mag) haben wir nämlich noch nirgends auf der Welt gehabt :)

1

Was möchtest Du wissen?