USA Outdoor - Tour - Kleidung - Uniform

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Schwierig, im Zweifelsfall solltest Du Dich tatsächlich bei den zuständigen Behörden in Montana erkundigen (Mail an zuständiges County bzw. zuständige Ortsbehörde?). Grundsätzlich aber dürfte das kein Problem sein, solange Du kein Namensschild und v.a. kein Dienstgradabzeichen trägst. Das würde die Kleidung nämlich zur Uniform machen, und die darf man in einem fremden Land tatsächlich nicht ohne Weiteres tragen. Da die Deutschlandflagge "nur" als Symbol für Deutschland steht und nicht als Hoheitszeichen unter besonderem Schutz steht (das tut nur die Bundesdienstflagge mit dem Bundesschild), ist das Ganze aber wohl problemlos.

Was Du auf jeden Fall bleibenlassen solltest, ist die Sache mit der US-Tarnjacke mit Flagge als Ärmelschild. Diese steht tatsächlich in dieser Funktion als Hoheitszeichen unter besonderem Schutz und darf nicht illegal getragen werden - seit einigen Jahren gibt es ein verschärftes US-Bundesgesetz gegen den Missbrauch militärischer Uniformen und Abzeichen, da viele Betrüger seit dem Afghanistan- und Irakkrieg den positiven Status von Soldaten bei der Bevölkerung in den USA ausnutzen, indem sie sich als "Kriegshelden" ausgeben. Gerade als Ausländer ist da also Vorsicht geboten.

Viel Spaß auf jeden Fall!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?