Usa->Mexiko und zurück?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wie die Vorredner schon sagten, kein Problem als Deutscher.

Die ganze Reise inklusive des Besuches in Mexiko und der Ausreise aus den USA darf nicht länger als die 90 Tage sein, die dir bei der 1. Einreise in  die USA in deinen Pass gestempelt wurden.

Hast du tatsächlich ein Besuchs Visum und nicht ESTA, dann sind die Frist 6 Monate oder entsprechend der Angaben auf dem Visum.

Normalerweise kann man problemlos mit einem Pass und ohne Visum von den USA nach Mexico und wieder zurück. Ich habe das mehrmals gemacht, z.B. von SanDiego nach Ensenada und zurück.

Bei dir lese ich allerdings, dass du keinen Rückflug von den USA nach Hause hast. Das hatte ich auch nicht, aber ich hatte ein Lebenslang-Visum. Du kannst den Beamten nicht beweisen, wie du die USA wieder verlassen wirst. Dafür solltest du dir einen Nachweis besorgen. Evtl. ein Visum besorgen, damit kannst du ein-und ausreisen, so oft du willst.

Tut mir leid ich habe vergessen zu erwähnen, dass ich schon einen rückflug von den usa nach D habe:)

0

Ok cool:)

0

Kann mir jemand sagen, warum ich für diese Antwort einen Negativ-Pfeil erhalten habe?

0

Du brauchst als Deutscher kein Visum für Mexiko. Bei der Ausreise bekommst du so eine Touristen-Karte, die du später wieder abgeben wirst. Bis auf den Reisepass und die Esta-Bestätigung brauchst du sonst nichts weiter, Esta-Ausdruck auch nur nochmal zur Sicherheit.

Warum sollte das auch nicht funktionieren? Du bist zuvor ja mit den gleichen Dokumenten in die USA gekommen. Kein Problem, so hatte ich das zuvor ohne US Pass auch immer gemacht.

Ok vielen dank!

1
@Antizokker

@GermanyUSA Vermutlich hattest du aber irgend einen Aufenthaltstitel für die USA. Wie soll unser Fragesteller nachweisen, wie er wieder ausreist?

0
@HansH41

Ich habe den US Pass, aber bin auch als Tourist mehrfach dort gewesen, kein Problem. ;) Trust me, ich kenne mich da aus. Wenn er vorher in den USA war, bekommt er keine Probleme.

0

Was möchtest Du wissen?