USA ebay

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Eine Auslandsüberweisung außerhalb der EU kostet deutlich höhere Gebühren. Üblich sind bei USA-Einkäufen eigentlich auch keine Überweisungen, sondern Abrechnung per Kreditkarte oder PayPal.

Die USA hat ein anderes Geldverschiebungssystem ... alles geht über Schecks und Kreditkarten. Überweisungen wüsste ich gar nicht wie das über Ebay gehen sollte ... alles was mit dem EC-System zu tun hat kann man USA-technisch eigentlich vergessen ... und ebay.com ist eben USA ...

Ich hab mir auf Ebay.com ein Handy gekauft. Ich konnte nur per Kreditkarte bezahlen und dann lief das im anschluss über Paypal (?)...

Geld nach außerhalb von europa zu transferieren kostet eigentlich immer Geld - je nach Bank ist es unterschiedlich und selbst deine Bank kann dir oft nicht genau sagen wie viel es kostet, weil da viele Faktoren (umrecnungskurs bankenpartnerscaften etc.) ne rolle spielen (man hat VERSCUHT es mir zu erklären, irgendwann hab ich aufgegeben)... Geld mit meiner Mastercard abzuheben kostet immer mindestens 6 €, Kreditkartenzahlungen in die USA wurden mir bisher mit immer ungefähr 2 oder 3 € angerechnet - also nicht die welt - solangs über die Kreditkarte läuft ...

ALLERDINGS: direktkontoüberweisungen können weitaus teurer sein!!! meine amerikanische BAnk hat mir ausgerchnet: wenn ich ihnen eine deutsche Kontonr. gebe und von dieser Nr. auf mein amerikanisches Konto direktüberweisen lasse dürfte das so mal auf locker 50$ rauskommen (is aber auch immer unterschiedlich)... (zum vergleich, wenn ich das gleiche so mache, dass ich mit meiner Krditkarte abhebe und wieder draufzahle bin ich bei meinen 6€)

Alles in allem: du brauchst für Ebay tatsächlich ne Kreditkarte (Visa, Mastercard, etc.) oder du solltest dir n Paypalkonto einrichten (das das nicht ganz unproblematisch ist sieht man ja oben)... klassisches deutsches Überweisen ist allerdings keine so gute Idee ...

kostenlos für den Zahler, Gebührenabzug beim Empfänger, das gilt für Zahlungen über paypal.

Hallo,

Bankgebühren fallen an, je nachdem was die Bank für Gebühren festsetzt. Da fragst Du am besten Deine Bank.

Bedenke aber, dass auch Zollgebühren und ggf. Mehrwertsteuer anfallen können. Wenn der Zoll Dein Packet kontrolliert werden ca. 11-13% Zoll fällig (hatten wir mal, obwohl es ein Geschenk war, aber über einer Freigrenze von 40 Euro lag)

Das kommt darauf an, wie das Geld übermittelt werden soll. Die gängigsten sind Paypal, Money Orders und Direct Deposits.

  • Paypal ist für den Absender kostenlos, allerdings hat Paypal einen extrem ungünstigen Wechselkurs (und damit ist es doch nicht kostenlos...).

  • Banküberweisungen ("Direct Deposit") kosten sowohl in Deutschland extra (ca. 10 Euro) als auch für den Empfänger in den USA (10 bis 25 Dollar, je nach Bank).

  • Money Orders (am bekanntesten: Western Union Bidpay) kosten nur den Absender Geld und sind bei US-Verkäufern deswegen besonders beliebt, außerdem kann das Geld nicht wie bei Paypal zurückgebucht werden. Weil immer mehr Käufer nach dem Erhalt der Ware ihre Paypalzahlungen nachträglich stornieren und den Verkäufer ohne Geld UND ohne Ware sitzen lassen, gibt es immer weniger Verkäufer, die sich darauf einlassen. Ich persönlich akzeptiere Paypal nach drei schwarzen Schafen (übrigens alle aus Deutschland...) inzwischen NICHT mehr und versende auch nur noch mit Versicherung nach Deutschland.

Beim amerikanischen ebay kann man meistens mit PayPal bezahlen,das geht problemlos und ohne weitere Gebühren.

Wir mahen auslandskäufe über Paypal.

nein, ich glaube man muss nur versand kosten zahlen

hab mir auch mal was aus amerika gekauft...... nen schickes messer sogar..... musste nur 10€ versandkosten bezahlen, das wars

Was möchtest Du wissen?