USA Akku mit deutschem ladegeät Laden?!

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Anhand der Daten des Original-Ladegerätes gehe ich davon aus, dass der Akku eine Betriebsspannung von 8,4V hat. Die Stromstärke des Ladegerätes von 1A sagt eigentlich nur aus, dass das Ladegerät am Ausgang max. 8,4W (8,4V x 1A) pro Stunde leistet.

Im Gegensatz dazu leistet das andere Ladegerät nur 1,95W (6,5V x 0,3A) pro Stunde, das ist nicht einmal ein Viertel der Leistung des Originals.

Soweit diese Rechnung. Das eigentliche Problem: Die Spannung ist zu niedrig! Du wirst nie eine größere Spannung als die angegebenen 6,5V erreichen, somit wirst Du den Akku auch nie mit 8,4V betreiben können. Denn maßgebend für das Laden ist erst einmal die richtige Spannung. Aus der Stromstärke ergibt sich durch Berechnung die Ladedauer, welche ruhig etwas variieren kann.

Die Formel für die Ladedauer (zum Vereinfachen ist hier die Leistung = Stromstärke):

Leistung Akku / Leistung Ladegerät x 1,4 = Ladedauer in Stunden

Was möchtest Du wissen?