USA - Ausbildung..? o.O

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bevor du dir Gedanken ueber deine Ausbildung oder Schule machst, solltest du dich mit der Visa-Thematik auseinandersetzen. Die Ausbildungen sind sehr teuer und du musst sie selbst bezahlen bzw. hast einen Haufen Schulden danach. Du kannst, wenn du wenigstens Realschule oder Abi hast, an der jaehrlichen Greencardverlosung mitmachen, die in der Regel im Oktober-November laeuft. Oder du heiratest einen amerikanischen Staatsbuerger. Du kommst ohne Visum (Greencard) einfach nicht drueben rein, weil alle Welt will ein Visa, deswegen sind sie auch begrenzt. Schau mal in ein USA Forum, Z.B. dieses http://www.talkaboutusa.com/ und schmoeker ein bisschen. Viel Erfolg!

31

Für ein Studium benötigt sie keine Greencard. Dafür gibt es Studenten-Visa. Allerdings darf sie damit nicht arbeiten.

0

Das deutsche Ausbildungssystem wird zwar weltweit respektiert, wird jedoch kaum irgendwo anders praktiziert.

Wenn du hier Erzieherin (Pre-School Teacher) werden willst, musst du ein vierjähriges Bachelor-Studium machen (ca. $5000-$50,000 pro Jahr, Kost und Logis kommen noch dazu). Mit der Fachhochschulreife kannst du dich durchaus an Unis bewerben, wirst jedoch vorher eine Evaluation deines Abschlusses bezahlen müssen(ca. $350). Du kannst durchaus in den USA studieren, darfst aber als Ausländerin nur extrem eingeschränkt nebenbei Geld verdienen. (Anfangsgehalt in Ballungsgebieter ca. $28,000/Jahr)

Du kannst auch eine 90-stündige Schnellausbildung machen, wärest damit aber nur als Hilfskraft qualifiziert.

Um danach hier arbeiten zu dürfen brauchst du eine Arbeitserlaubnis...

Du wirst nicht einfach so da anfangen können. Es ist ein Drittland und wir kommen aus der EU.

Was möchtest Du wissen?