US Wahlen dieses Jahr, wie gehn sie wohl aus?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Inzwischen hat Trump Indiana gewonnen und hat keine Konkurrenten mehr in seiner Partei.

Hillary tut sich weiterhin schwer, aber sie wird es schaffen. Sanders will einfach die Demokraten so weit wie möglich nach links schieben.

Also es wird: Trump gegen Hillary und Hillary wird gewinnen.

Wird das Duell Trump vs. Clinton sein?

Es sieht leider sehr danach aus...

Und wenn, hat Donald Trump Chancen Hillary zu schlagen?

Natürlich hat er Chancen, aber ich glaube (oder eher: hoffe), dass die US-Amerikaner nicht sooo dämlich sind...

Man hört ja immer wieder das er gegen Clinton chancenlos ist, woran liegt das?

Clinton ist OK, Trump ist die absolute Katastrophe. Die Frage sollte eher sein, wie er so weit gekommen ist bzw. wie es sein kann, dass ihm jetzt noch Chancen eingeräumt werden.

Wird es zu einer Kampfabstimmung bei den Republikanern kommen?

Keine Ahnung

Wer glaubt ihr wird am Ende der Sieger sein?

Hillary Clinton

Mittlerweile sieht es gut für Hillary aus, will Trump sich mehrere Male selbst ins aus geschossen hat. Ich glaube (und hoffe) das Hillary gewinnt.

Es wird sicher Clinton gegen Trump werden.

Trump macht mir Angst.

Jetzt Scherz zwar aber vllt doch bisschen ernst: Wenn Trump gewinnt kommen Flüchtlinge auch von USA nach Europa.

Dann haben wir bald mal kein europa mehr.

0

Donald Trump.

ich habe mal irgendwas von hillary gehört, aber seins anderen gegner kenn ich nicht. Sind wohl nit SOOO bekannt.

Er macht aber die Schlagzeilen und die meisten kennen ihn.

ich sage das er der neue präsident wird.

Heute ist in Indiana die Wahl, wenn er die gewinnt dann ist ihm die Kandidatur kaum noch zu nehmen oder?

0

Vielleicht kennst du dich auch nur einfach nicht aus? "Schlagzeilen machen" ist nicht unbedingt gut, und in den USA kennt jeder alle Kandidaten...

0
@AnonYmus19941

schön aber ich bin kein Amerikaner. Sei nicht so aggressiv.

ich weis nicht, wann alle Wahlen dort drüber fertig sind, aber wenn es soweit ist schreiben wir vielleicht wieder. Keiner weis wie es ausgeht, aber ich sage er gewinnt.

Und er hat in seiner Frage gefragt, wie es wohl ausgeht. meiner Meinung nach so.

0
@Marcoooooo

Natürlich, aber zwei Kandidaten zu kennen reicht meiner Meinung nach nicht aus, um eine Prognose abgeben zu können. Ich bin auch keine Amerikaner, trotzdem kenne ich auch andere Kandidaten...

Außerdem: was meinst du mit "aggresiv"?

0
@AnonYmus19941

"Vielleicht kennst du dich auch nur einfach nicht aus?"

Viele beurteilen diese Aussage als normal, aber ich selbst finde das man sowas nicht so sagen sollte:) oder etwas umformulieren

wie z.B.

"Ich glaube du kennst dich da nicht so richtig aus"

"Du kennst das thema wohl nicht gut genug"

0
@Marcoooooo

Die erste Aussage ist etwas, was sich so anhört, als würde es ein Erwachsener zu einem Kind sagen:
"Ich glaube, du kennst dich da nicht genug aus, um eine Meinung zu haben. Geh doch raus und spiel ein bisschen im Garten und lass die Erwachsenen in Ruhe diskutieren."

Und die zweite Aussage deutet darauf hin, dass es so ist, während ich gefragt habe, ob es so ist. Du hättest daraufhin dein Expertenwissen raushauen können ;-).

Ich würde mich von deinen beiden Aussagen vermutlich mehr angegriffen fühlen...

Aber gut: ich entschuldige mich bei dir. Ich weiß nicht, wie gut du dich auskennst, und natürlich muss man sich hier auch überhaupt nicht für so ein Thema interessieren, aber wenn man sich dafür interessiert, dann sollte man die anderen Gegner schon auch kennen. Hillary Clinton hat bei den Demokraten zwar schon (fast? Ich bin mir nicht ganz sicher) gewonnen, bei Trump ist es aber noch nicht sicher...

0
@AnonYmus19941

so gesehen hast du mit meinen 2 Antworten auch recht:)

ich glaube das liegt am Altersunterschied, dass wir die Dinger verschieden aufnehmen. ich bin 19.

Und er hat nicht nach irgendwelchen lagen gefragt, sonder eben:

"Wer glaubt ihr wird am Ende der Sieger sein?"

Ich bin kein politiker aber ich glaube halt an ihn:)

0

Was möchtest Du wissen?