US-Kriege?

10 Antworten

Dieses Spiel haben intelligente Leute schon lange durchschaut.

Leider gibt es zu viele schlichte Gemueter, die auf jede Propaganda vom guten Onkel Uncle sam, hereinfallen.

Solange es Geld mit Waffen zu verdienen gibt, sind die Kriegstreiber daran interessiert, irgendwo in der Welt zu zuendeln.

Sie benehmen sich so, als wenn das immer so weiter gehen koennte, bis zum Sankt-Nimmerleinstag?

Russland hat einen niedrigeren Verteidigungshaushalt als DE. Zu den USA sind es nur 10 %, somit ist hier schon zu erkennen, wer sich stark fuehlt, bzw. wer lieber kuschen sollte.

Die Erkenntnis, das kein Krieg mehr zwischen den grossen A-Maechten, einer gewinnen koennte, hat sich leider noch nicht ueberall herumgesprochen.

Ich kopier an dieser Stelle einfach mal einige deiner anderen Fragen hier rein: 

https://www.gutefrage.net/frage/deutsche-vertriebene

https://www.gutefrage.net/frage/umerziehung

https://www.gutefrage.net/frage/hitler-heutiges-deutschland

https://www.gutefrage.net/frage/wiedervereinigung-1990

https://www.gutefrage.net/frage/islam-gehoert-zu-deutschland

An deinen zahlreichen Aussagen zum 2. Weltkrieg so wie deinen Tags für diese Frage (Was bitte hat der Holocaust damit zu tun?) zeigt sich, wes Geistes Kind du bist. 

Der neue Account und die geringe Aktivität (abgesehen von deinen Fragen) bestätigen dann die übliche These: Du willst hier einfach ein bisschen Stimmung machen. Dir geht es nicht um Rat, sondern einzig um die Bestätigung und Verbreitung deiner Meinung. Aber keine Sorge. Das kennen wir hier schon. 

Zumindest in dem Punkt, dass die USA keinbe Friedenshüter sind, muss man ihm Recht geben, siehe Irak, Vietnam, Korea etc.

0

"Neuer Account". Interessant, wusste nicht dass ich hier schonmal angemeldet war, vielleicht bin ich ja schlafgewandelt.

0

Welche Kriege führt die USA denn derzeit?

Die Russen führen einen in der Ostukraine.

Es ist ansonsten unsäglich realitätsfremdes Aufgebrühe stalinistischer Propagandamärchen, der böse Westen und die USA wollten einen Krieg gegen Russland führen. 

Bis auf die nicht hellen Nachplapperer von russischem Propagandagewäsch ist eigentlich jedem klar, dass ein Angriff auf Russland kaum vermeidbar in einer nuklearen Katastrophe einmünden würde. :-)

Du bist "Experte" ? Du machst trotzdem den Anfängerfehler und sagst "Welche Kriege FÜHRT die USA denn derzeit?". Es heißt aber "führen" denn USA steht übersetzt für Vereinigte Staaten von Amrika. Unwissende machen oft diesen Fehler weil sie anscheinend nichtmal wissen wofür USA steht. Oder einfach grammatikalisch unterentwickelt sind...

3
@HNWSL

Grammatisch ist das zwar richtig, trägt aber nichts zu deiner Frage bei und lässt deine behauptete Kriegsabsicht der USA gegen Russland auch nicht schlauer wirken.

1
@atzef

"Grammatikalisch". - nicht "Grammatisch". Oh man... toller Experte.

2
@HNWSL

Die Einseitigkeit ist beaengstigend. Ich sage nur JEMEN und "Assad muss weg".

Aber Krieg fuehren sie natuerlich nicht, das wissen manche Experten ganz genau.

1
@HNWSL

USA steht übersetzt für Vereinigte Staaten von Amrika. 

Nur mal zu deiner Info: Das tut überhaupt nichts zur Sache. 

1. Wird im Englischen "USA" i.d.R. als Singular gebraucht. Da kannst du noch so mit dem Fuß stapfen und behaupten, es wäre ein Plural. Ändert nix an der Tatsache. Auf Deutsch ist der Plural zwar noch Standard, aber ich denke, das wird sich langsam, aber sicher ändern. 

2. Bist du auf atzefs Kommentar überhaupt nicht eingegangen. Einfach lächerlich, wie du hier auf einem kleinen Detail rumhackst.

1
@HNWSL

Möchtegernklugscheißer blamieren sich am Ende selber, wenn man ihnen nur die Gelegenheit dazu gibt. Du zeichnest dich dadurch aus, das besonders schnell zu tun. :-)

Jeder Depp weiß eigentlich, dass es sich bei "grammatisch" und grammatikalisch" um Synonyme handelt - nur du offensichtlich nicht. :-)

0

Zar.imperalistisch.rassistisch.stalinistischer. 

Was für eine Wortwahl😅 Kennst du eigentlich die Bedeutung?

Russland führt einen Krieg? Der wäre schon nach max. 2Tagen vorbei, ich sehe da keine Beteiligung😅

1
@IIZI9I5II

Es ist immer besser den Ansprechpartner zu benennen. Die Beitraege springen manchmal in der Reihenfolge. Somit kann dann auch besser eine Beurteilung vorgenommen werden. Gruss zetra.

- IIZI9I5II -

0

Was möchtest Du wissen?