US Dollar, Englisch in Amerika

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

lass mal den kohl daraus... der kann garkein engisch (unser exbundeskanzler helmut)

spass bei seite. ich weiß nicht wo das problem dabei ist. niety nine dollars sind 99 $ da kommst du mit deinem schulenglisch schon recht weit... ich würde das US vorne aber weglassen. sonst hält man dich vielleicht hinterher noch für einen kanadier...

lg, Anna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fraganti
02.09.2014, 17:29

Nur mal als Beispiel, wofür steht:

"Nickle and Dime"

"Lincoln and Quarter"

"Grant"

"Grand"

?

0

http://de.wikipedia.org/wiki/US-Dollar

wenn du dort runter scrollst, siehst du alle aktuellen Münzen und auch Scheine.

Bei den Münzen steht davor, wie sie genannt werden, die Scheine werden oft mit dem Namen der Person bezeichnet, die drauf sind.

a Lincoln = 5 Dollar Schein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

zum Geld hast du ja schon Antworten bekommen.

Bei britischem Englisch und Amerikanischem Englisch handelt es sich um eine Sprache, nämlich Englisch.

Über die Entfernung und die Zeit hat sich die Sprache in den einzelnen Ländern aber leicht unterschiedlich entwickelt, eine eigene Färbung, Dialektik, einen eigenen Stallgeruch angenommen.

Bei englisch-hilfen.de, wikipedia.org, learnenglish.de und auf vielen anderen Webseiten findest du Vokabellisten (englisch-hilfen.de/words _ list/british _ american.htm; die Leerzeichen vor und hinter den Unterstrichen musst du rauslöschen.), Übungen und Tipps zu den Unterschieden zwischen BE, AE und Australian English.

Oder du gibst bei Google einfach British English American English ein.

Von mir hier nur so viel:

British English (UK oder BE) und American English (US oder AE) unterscheiden sich

• in der Aussprache (Dialekte, etc.)

• im Vokabular

Beispiele:

Banknote UK note US bill, Aufzug UK lift US elevator, U-Bahn UK underground (in London tube) US subway u.v.m.

• in der Schreibweise:

• UK -our = US -or; Beispiele: humour, favour, etc.

• UK -ou... = US -o...; Beispiele: mould, moustache, etc.

• UK -au... = US -a...; Beispiele: gauntlet, staunch

• UK -ae/oe = US -e; Beispiele: medieval, manoeuvre, etc.

• UK -re = US -er; Beispiele: theatre, centre, etc.

• UK -ce = US -se; Beispiele: defence, licence, etc.

• UK -ll... = US = -l...; Beispiele: traveller, marvellous, etc.

• UK -l = US = -ll; Beispiele: fulfil, enrol, etc.

• UK -gramme = US -gram; Beispiel: programme

UK axe, plough, cheque, abridgement, acknowledgement, judgement = US ax, plow, check, abridgment, acknowledgment, judgment

• in der Grammatik

  • in der Verwendung der Zeiten (z.B. Past Simple vs. Present Perfect u.a.)
  • bei der Zeitenfolge in den if-Sätzen
  • bei den Präpositionen (on the weekend = AE; at the weekend = BE; u.a.)
  • in der Verwendung der Zeiten (z.B. Past Simple vs. Present Perfect u.a.)
  • u.a.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen.

:-) AstridDerPu

PS: Es kann aber u.U. auch zu verfänglichen Missverständnissen kommen, wenn z.B. ein Amerikaner in England für sich suspenders (Hosenträger; BE = braces) kauft

und dafür Strapse (BE = suspenders) bekommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mia8467
02.09.2014, 19:47

also kurz gesagt muss ich ae können. ist also notwendig.

0

Also es ist egal welches englisch du sprichst, keine sorge die werden dich verstehen. Einfach drauf los reden. Mach dir nicht so einen kopf wegen dem Geld. Ich habe es so vor dem Urlaub gemacht: habe mir ein bissi Geld umgetauscht und habe es mir angesehen. Du musst nicht wissen wie es Umgangssprachlich heißt. Das lernt man automatisch, wenn man ein paar mal bezahlt hat. Die Kassierer sind meist sehr freundlich. Alternativ kannst du auch mit Kreditkarte zahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?