US-Demokraten liberal?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die US-Demokraten sind eher wie die CDU. Sie machen soziale Politik nur dann, wenn es sich nicht vermeiden läßt, bzw. den inneren Frieden gefährdet (z. B. Gesundheitspolitik). Leider sind die Republikaner in den USA noch schlimmer.

Gesundheitspolitik ist Sache der einzelnen Bundesstaaten, nicht der Bundesregierung.

0
@Reservist

Wie Du am Beispiel von Medicare und Medicaid eindeutig siehst, ist das, was Du schreibst, falsch, Reservist. Das sind Bundeseinrichtungen.

0

Die Amerikaner leben ja auch in einer freien Marktwirtschaft, nicht in einer sozialen. Dabei sind die Demokraten noch die Arbeitnehmerfreundlicheren und bereit die Finanzmärkte etwas einzuschränken. Die Republikaner dagegen wollen die komplette Liberalisierung der Märkte.

Demokraten = nicht vergleichbar mit deutschen Parteien

Aber mit der SPD sind sie ebstimmt nicht vergleichbar, dann eher noch die FDP.

Kann man nicht vergleichen.

Demokraten und Republikaner sind eher wie CSU (beide), liberal aber deutlicher als die FDP

Die US-Dems stehen eher auf einer Linie mit der deutschen CDU.

Eine Entsprechung zur deutschen SPD gibt's in den USA nicht. Sowas wäre hier als "Kommunistenpartei" verschrieen. (Ja, in den USA gibt's verbreitet verschrobene Ansichten über das, was sozial, sozialistisch oder kommunistisch ist. Europa gilt weitgehend als "sozialistisch". lach)

Pfff, selbst die demokraten sind noch weiter rechts als die FDP! Was die Republikaner für Hornochsen sein müssen kann man sich dann ja denken.

Was möchtest Du wissen?