US-Amerikanischer Richter an Gesetze halten?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Natürlich müssen sie das. Aber das rechtssystem in den USA unterscheidet sich trotzdem. Dort sind vor allem Urteile anderer Richter von sehr starker bedeutung.

Wenn du einen ähnlichen Fall in den Archiven findest, hast du gute Karten , dass dein Richter sich daran orientiert. Dadurch ensteht meist ein Wettbewerb, wer den ähnlichsten fall findet.

Zusätzlich gibt es das Geschworenen System, bei dem verschiedene normale,gesetzestreue Amerikaner über den fall abstimmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie orientieren sich zwar mehr als in Deutschland an Urteilen in ähnlichen Verfahren ('Case law'), aber Richter sind in erster Linie dazu da, Gesetze auszulegen und nicht Gesetze zu machen.

http://de.wikipedia.org/wiki/Fallrecht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich. Allerdings haben die Richter in den USA deutlich mehr Freiheiten, da die Rechtsnormen im Strafrecht nicht so konkret sind wie im deutschen Strafrecht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

natürlich müssen sie sich an die Gesetze halten. Der Richter ist dafür zuständig das Gesetzesverstöße entprechend der Gesetzeslage bestraft werden. Alles andere wäre korrupt!

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn sie sich nicht an die gesetze halten müssten, gäbe es gar keine

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Vanessa0607 27.03.2013, 11:50

Ja, schon klar, aber bei einer Verurteilung gibt es ja so etwas wie das Bootcamp oder eben Jugendknast für die Jugendlichen. Und das muss ja auch iwie bestimmt werden.

0

Was möchtest Du wissen?