urtikaria weis jemand wie ich meinem sohn helfen kann.....

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

hi ihr lieben ersmal danke das ihr alle versucht mit gutem rat bzw zu helfen ich war heute beim artzt mit dem kleinen also beim dermotologen,sie hat mir eine überweisung in eine klinik in nürnberg gegeben die klinik soll für solche fälle geeignet sein ich weis nicht ob das helfen würde ich habe heute im i-net geforscht und einen arzt gefunden der in dieser gemeinten klinik den schefarzt fertreten haben soll allerdings ist mein sohn nicht privat versichert und ich werde 50euro zahlen müssen meint ihr das es besser ist ihn in eine klinik unter zu bringen oder sollte ich lieber die 50 euro zahlen und nochmal zu einem anderen arzt gehen aber vielleicht wird er mich auch in diese klinik schicken das blöde ist ich wohne in münchen und soweit ich erfaren habe gibt es hir keine klinik für solche fälle....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Guten Morgen, also Du könntest mal Urtica Globuli versuchen und Dermatoron Salbe. Außerdem gibt es eine Salbe die recht gut verträglich ist Lotio Alba. Mit Antiallergika ist es tatsächlich so dass sie sehr sehr müde machen (hab ich gerade vor 1 Woche auch an meiner Tochter gemerkt) und das Aerius hilft weder mit noch meinem Mann in der Allergiezeit...Du könntest als Antiallergikum Dich mal in der Apotheke erkundigen ob es den Wirkstoff Loratridin auch für Kinder irgendwie gibt, denn der macht nicht müde und es wäre schon gut ewtas auch innerlich gegen den Juckreiz zu geben. Zu den Globulis und der Lotio Alba würde ich noch Spenglersan Kolloid G drauf sprühen. Mehr kannst Du nicht machen, außer zu versuchen nach den Ursachen zu forschen (Allergie, Inkfet, Stress, Ekel, ...). Es gibt viele Gründe und man kann sie meist schlecht greifen. Allergien auszuschliessen ist der einfachste davon. Tut mir sehr leid dass Dein Sohn das schon so lange hatte. Ich hatte das in der Schwangerschaft meiner ersten Tochter nur für eine Woche ganz ganz schrecklich...Die Behandlungen z.B. mit Kortison haben auch nicht viel geholfen. Bei mir hat man tatsächlich einen Infekt als Ursache feststellen können. ABer ich habe ganz schön gelitten, konnte mit den geschwollenen Händen nicht mal selbst eine Sprudelflasche auf machen. In der zweiten Schwangerschaft bekam ich einzelne Pusteln und wurde schon unruhig...aber es ist nicht so schlimm gekommen. Gute Besserung für Deinen kleinen Schatz. Es geht irgendwann vorbei...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von summer2009
11.10.2010, 22:41

ich wollte noch was fragen da mein arzt mir nicht geantwortet hat er hat auch mal die certelecin tropfen bekommen beim als ich heute beim arzt al die medikamente auf zählte schrieb sie mir diesmal cetirizin auf allerdings nur als tableten die ich eine woche vor dem klinik aufentalt absetzen soll

0

Das ist eine besch.... Erkranknkung, da kann man tatsächlich keider nicht viel dagegen machen.

Wurde Dein Sohn schon auf Allergien getestet? Könnte evtl ein Auslöser sein.

Es gibt eine Hautpflegeserie aus dem Hause Biomaris, die kann helfen. Ist aber leider nicht billig und muss selbst gezahlt werden.

Und wurde es schon mal mit dosierter UV-Bestrahlung versucht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von summer2009
11.10.2010, 22:43

es wurden nur vom blutbild heraus auf allergien getestet aber das mit diesem direkt auf der haut wurde noch nicht gemacht mir wurde gesagt das er zu klein dafür währe...!!

0

Nesselsucht ist schlimm. Hast du dir schon mal Gedanken darüber gemacht, den Doc zu wechseln? Ein anderer hat eventuell ne bessere Idee!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von summer2009
10.10.2010, 01:35

ich habe schon bei 5 ärtzten versucht rat zu hollen leider habe ich das gefühl das diese ärtzte nur geld machen wollen aber meine angst wird immer grösser

0

Lass ihn 10-20 Minuten möglichst unbekleidet in der Sonne rumspringen.

Achte auf eine natürlich Ernährung und stresse ihn nicht.

Creme mit Teebaumöl ist für jede Hautirritation hilfreich - Veilchentee (aus viola odorata) trinken (schmeckt gut am Abend) und Umschläge damit beruhigt Verdauungs-System und Haut.

Und dann gehe mal zum Heilpraktiker, der kennt noch andre Mittelchen.

Vielleicht wäre auch eine Kur in Bad Bentheim sinnvoll?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von summer2009
11.10.2010, 22:49

ich versuche ihn jeden wunsch zu erfüllen doch alles geht auch nicht wenn ich nein sage ist es vorbei bei ihm in die kita bringe ich ihn auch nicht mehr weil dies ihn am allermeisten stresst aber das mit der creme und den tee werde ich auf jeden fall probieren wo kann ich das bekommen und kur naja wer mir lieber aber die ärzte wollen das ich ihn ins krankenhaus bringe in n-berg die klinik heist psorisol hautklinik bin aber skeptisch was dies angeht.

0

Suche einen guten Homöopathen. Ich bekomme immer wieder zu hören dass hier, gerade wo die Schulmedizin nicht anschlägt gut geholfen werden kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schon mal Tacrolimus-Produkte ausprobiert?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von summer2009
10.10.2010, 01:32

nein was soll das sein ich möchte ja auch nicht einfach mal etwas an ihm testen....

0

Was möchtest Du wissen?