Urteil zu hart? / Gericht - Falschaussage :(

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Du bist kein kleines Kind, in einem Jahr willst Du erwachsen sein. Du wusstest genau, dass Du eine falsche Aussage machst. Sei froh, dass der Richter Jugendstrafrecht angewandt hat, sonst könntest Du auch 5 Jahre hinter Gitter sitzen.

Du hast vor 3 Tagen falsch ausgesagt und bist deswegen mittlerweile verurteilt? Entweder stimmt etwas an deiner Geschichte nicht oder du hast dich verschrieben. Es steht dir natürlich frei, Rechtsmittel einzulegen. Ob Erfolgsaussichten bestehen, kann man von hier aus nicht beurteilen.

Ja, Jahre, Monate, Tage, da geht bei dem FS einiges durcheinander, verschreibt sich, verhört sich....

1

Es war nicht irgeneine Falchaussage, du hast damit z.B. nicht jemanden geschützt, sondern du hast einen Unschuldigen belastet. Hätte das Gericht dir geglaubt und ihn veruteilt, wäre er betsraft worden für nichts und hätte einen Eintrag im Führungszeugnis, wäre vorbestraft. Deswegen ist deine Falschaussage schon eine "große Nummer". Die Strafe ist deshalb auch gerechtfertigt.

Aber du meinst wohl 3 Wochen oder 3 Wochendenden, nicht 3 Monate Jugendarrest, der geht nur bis 4 Wochen.

Komisch, er sagte mir "3 Monate Jugendarrest"

0
@LineBein

Arten des Jugendarrests[Bearbeiten]

Jugendarrest kann als Freizeitarrest, Kurzarrest oder Dauerarrest (§ 16 JGG) – auch nebeneinander – angeordnet bzw. verhängt werden: Der Freizeitarrest (umgangssprachlich. auch „Wochenendarrest“) erstreckt sich auf die wöchentliche Freizeit des Jugendlichen (in der Regel das Wochenende) und wird auf eine oder zwei Freizeiten bemessen. Der Kurzarrest wird statt des Freizeitarrestes verhängt, wenn dies aus Erziehungsgründen zweckmäßig ist und Ausbildung oder Arbeit des Jugendlichen nicht beeinträchtigt werden. Zwei Tage Kurzarrest entsprechen einer Freizeit. Der nach vollen Tagen oder Wochen zu bemessende Dauerarrest dauert mindestens eine Woche und höchstens vier Wochen http://de.wikipedia.org/wiki/Jugendarrest#Arten_des_Jugendarrests

0

Was möchtest Du wissen?