Urteil vom Amtsgericht ändern?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es dreht sich nicht darum, was du willst oder was nicht. Du hast eine Strafe bekommen, weil du das Gesetz verletzt hast. Das war richtig so, denn du sollst aus der Strafe deine Lehre ziehen und nicht rückfällig werden. Außerdem mußt du lernen, die Konsequenzen deines Handelns zu tragen.

Du kannst innerhalb der im Urteil festgelegten Frist schriftlich (per Post!) Berufung einlegen. Dann wird das Urteil in der nächsten Instanz überprüft. Vermutlich bringt es dir nichts, außer weiteren Gerichskosten. Es kann also für dich sehr teuer werden.

Es mag sein, dass andere Straftäter andere Strafen bekommen haben. Jeder Fall wird individuell entschieden und hängt vom Täter, den Tatumständen, Alter (Jugend- oder Erwachsenenstrafrecht), Vorstrafen usw. ab. Von Unfairness kann folglich keine Rede sein.

Am besten für dich ist es, die Screenings machen zu lassen. Was ist so schlimm daran, wenn du keine Drogen genommen und folglich nichts zu verbergen hast? Oder hast du Drogen genommen und mußt befürchten, dass du deine Strafe absitzen mußt? Wenn das so ist, dann ist die Gefängnisstrafe gerechtfertigt. Eine Strafe muß vom Täter tatsächlich als Strafe wahrgenommen werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von leo14031999
09.09.2016, 18:11

Ich habe Drogen konsumiert und warte jetzt nur auf die beiden Screenings damit ich wieder anfangen kann 

1

Wem willst du hier eigentlich etwas vormachen?

Für ein paar Krümel Gras bekommt man keine viermonatige Bewährungsstrafe.

Es war entweder bedeutend mehr, oder es ist nicht das erste Ding, was du dir geleistet hast (und auch nicht das zweite).

Edit: Oder meintest du, dass deine Bewährungszeit vier Monate läuft?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von leo14031999
09.09.2016, 18:05

Ich habe 2 anzeigen wegen Diebstahl und 1 mal als die Polizei meine Tasche kontrolliert hat waren paar Krümel Gras noch im bagget hab n bewährungshelfer und musste Sozialstudien machen und die 2 Drogentests halt aber sonst war ich vorher mit Gras noch nicht auffällig aber das wars auch komplett mit Auffälligkeit ich hab wegen dem Gras nicht mal ne Anzeige gekriegt 

0

Dafür gibt's die Revisionsfrist hattest sicher ein Verteidiger sag dem du bist mit dem Urteil nicht zufrieden und du willst in Revision gehen! Da steigen dann aber wieder kosten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mignon4
09.09.2016, 18:13

Revision gibt es nur bei Verfahrensfehlern. Ansonsten ist es Berufung.

0
Kommentar von leo14031999
09.09.2016, 18:13

Ich hatte keinen Verteidiger also ich hatte meine Jugendgerichtshilfe aber die f**** hat das ja mit den Drogentests vorgeschlagen 

0
Kommentar von CaptainHookii
09.09.2016, 18:24

ich würde das jetzt so belassen, chill einfach in der zeit nicht nach den zwei screens chill weiter und lern aus deinen fehlern und heb keine Krümmel auf ;-) und pass auf die crips auf die lauern überall die leute vom Trachtenverein!!! und danke migon genau das meinte ich

0

Natürlich kannst du denen das schreiben, es wird dir nur wenig nützen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?