Urteil Gerichtsverhandlung

3 Antworten

Da sind einige Sachen drin die so nicht sein können.

  1. Kommt darauf an wie stark die Richter und die Kanzleien ausgelastet sin, ein paar Wochen wird es aber sicher dauern.

  2. Nachdem die zuständige Staatsanwaltschaft, als Prozessbeteiligte, das Urteil ebenfalls erhalten kommt von dort eine Ladung zum Strafantritt in die zuständige JVA. Die Frist beträgt in der Regel 6 Wochen.

  3. Hier passt schon was irgendwie nicht. Handelte es sich um einen Termin bei dem gegen eine laufende Bewährung verstoßen wurde, oder um eine neue Straftat? Wenn es sich um einen Bewährungswiederruf handelte ist es mit den sechs Monaten erledigt, denn das ist dann die Strafe die ursprünglich ausgesprochen wurde. Handelt es sich um eine neue Straftat die während einer laufenden Bewährung begangen wurde wird in einem anderen neuen Verfahren über den Bewährungswiederruf verhandelt, wobei von einem Wiederruf auszugehen ist. Diese Strafe kommt dann noch zu den 6 Monaten dazu.

  4. Eine Strafaussetzung zur Bewährung ist nach §57.1v StGB grundsätzlich möglich und bei Erstinhaftierung auch recht wahrscheinlich. Darüber wird aber entschieden wenn es soweit ist.

  1. Was in der Verhandlung beschlossen wurde gilt erstmal nur dafür.

  2. Eine noch laufende Bewährung müßte gesondert widerrufen werden. Es ist keine Automatik darin.

  3. Auch bei 6 Monaten ist 2/3 möglich, ggf. mit dem Widerruf zusammen.

frage 1: es kommt darauf an wieviel das gericht zu tun hat. mitunter dauert es bis zu 4 wochen frage 2: du bekommst einen brief wo du dich wann zu melden hast beim haftantritt frage 3: normaler weise bekommt man seine bewährungsstrafe mit aufgebrummt frage 4: man sitzt meistens 2/3 der haftstrafe ab und dann wird die restliche strafe zur bewährung ausgesetzt

Im Gerichtssaal wurde (6 Monate) beschlossen. Die Bewährung war auf acht Monate ausgesetzt ..

Kann das jetzt noch kommen oder nicht mehr, weil es beim Urteil im Saal nicht erwähnt wurde ?

Sind verunsichert nun.

0
@miezetazzen

eigentlich bekommt man die bewährungszeit mit drauf. hat die person keinen anwalt dabei gehabt? oder hat die person um die es sich dreht keinen bewährungshelfer wo man mal fragen kann?

0
@stesage

Anwalt ja, dieser hat gesagt das kann noch passieren. Daher sind wir verunsichert. Rufen morgen mal bei Bewährungshilfen an.

0
@miezetazzen

Das kann so nicht sein, eine Bewährungszeit von 8 Monaten bei 6 Monaten Freiheitsstrafe gibt es nicht, unter 2 Jahre Bewährungszeit läuft da nichts.

0

2/3 wird es bei sechs MOnaten garnicht geben oder ?

0
@miezetazzen

es kann sein das die person die volle strafe absitzen muss, weil ja schon gegen die bewährung verstoßen wurde

1

Strafverfahren: Wann muss man die Haft antreten oder ggf. in die Psychiatrie?

Ich hab bald ein Gerichtsverfahren im Jugendstrafrecht und eine Schuldunfähigkeit kann nicht ausgeschlossen werden. Wisst ihr ab wann man nach dem Urteil die Haft antreten muss oder bis welchen Zeitraum man in die Psychiatrie gehen muss? Es muss ja noch alles geregelt werden wie z.B. Ämter, Wohnung, die Kündigung bei der Arbeit und man muss auch Kündigungsfrist einhalten.

...zur Frage

Wie lange dauert es,bis ein Urteil vom Richter nach einer Verhandlung Rechtskräftig ist?

Mein Sohn wurde kurz vor Weihnachten verhaftet,kam dann in die U-Haft.Hatte im Januar Gerichtsverhandlung,wurde verurteilt.Sitz jetzt nach 2 wochen immer noch in U-Haft,weil sein Urteil noch nicht Rechtskräftig ist.Keiner der Beamten weiß warum das bei Ihm so ist.Sein Haftbefehl wurde auch nicht bei der erhandlung zurückgenommen.

...zur Frage

Gibt es nicht grundsätzlich Bewährung bei Erstvergehen?

Meine Frage bezieht sich darauf, daß ich der Meinung bin daß es in unserem Strafrecht gang und gebe ist bei Erstvergehen eine Strafe zur Bewährung auszusprechen.

Vor 5 Jahren habe ich eine Dummheit begangen, einen Betrug (25 Fälle quer durch die Republik ) um meine Familie zu ernähren. Schaden knapp 3000 Euro. Im April ist die Verhandlung 

Ich bin nicht vorbestraft , bekommt man da nicht sowieso Bewährung? Gerade als Familienvater und Hauptverdiener?

Ach ja bitte, shitstorm bringt nichts, ich weiß selber was für einen riesen Bockmist ich gemacht habe :-)

...zur Frage

Wie viel Zeit vergeht zwischen Urteil und Vollstreckung?

Hallo! Wenn jemand im Juni zu 6Monaten Haft veruteilt wurde, wann muss er ins Gefängnis? Gibt es da eine bestimmte Frist? (Bisher läuft derjenige noch frei rum)

...zur Frage

Gegen Kaution aus dem Gefängniss kommen?

Hallo, mein verlobter ist seit 3 Wochen im UntersuchungsGefängnis. Es werden ihm mehrere Delikte vorgeworfen. Er wurde damals als er 18J. War mit 20Monaten auf Bewährung verurteilt. Jetzt ist er inzwishen bald 26J. Und es werden ihm neue Delikte vorgeworfen! Jetzt ist eine grosse warsheinlichkeit, dass er diese 20 Monate absitzen muss.
Kann man In mit Kaution raus holen? Kommt es auf die Vorwürfe an? Oder was gibt es sonst noch was man machen kann um die Strafe zu mildern, der Anwalt ist immernoch daran, und es gab noch kein definitifen entsheid.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?