Ursprung des Wortes "Ominös"

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da liegst du gar nicht so falsch. Es ist ja klar, dass ominös etwas mit dem Omen zu tun hat. Natürlich ist es auch davon abgeleitet. Man findet zwar solche Erklärungen im Netz wie: Das Wort “ominös” wird von dem lateinischen Adjektiv “ominosus” entlehnt. In der deutschen Übersetzung bedeutet dies, dass etwas “Voll von Vorbedeutungen” ist (Quelle: http://xn--omins-mua.com/ ), aber mal ganz ehrlich, was ist denn ein Omen, wenn nicht eine Vorbedeutung? Also kurz gesagt: Ominös ist tatächlich nichts naderes als die Adverbform von Omen. Ich hoffe das hilft dir weiter!

Oma schüttelte immer den Kopf, wenn ich etwas falsch machte. Heute benutze ich das Wort, wenn mir etwas fragwürdig vorkommt. ;-))

Von lateinisch "ominosus". LG gadus

Das bedeutet etwa" Handeln wie ein Omen". LG gadus

0

Suche eine Geschichte aus meiner Kindheit

Ich suche eine Geschichte die ich mal von meinen Eltern oder in der Schule gehört habe aber mich nicht mehr genau daran erinnern kann. In der Geschichte ging es um das Sprichwort: Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht auch wenn er mal die Wahrheit spricht und ein Kind das sich einen spaß daraus gemacht hat Wolf zu rufen und alle damit zu täuschen ich hoffe mir kann jemand weiter helfen ^^

...zur Frage

Ich suche Unterwasserstadtnamen für Geschichte?

Hallo ich schreibe gerade eine Geschichte mir fehl nur ein geeigneter Unterwasserstadtname hat jemand eine Idee

...zur Frage

Thanksgiving ...?

Hai,
ich habe eine Frage zum Thanksgiving, also zum Ursprung :) Es gibt ja einmal die übliche Geschichte (1621 die Pilgerväter feierten zusammen mit den einheimischen Wampanoag-Indianern) und einmal die ganze Geschichte (Indianer behaupten, dass ihre Erntedankfeste schon viel früher stattgefunden haben...)
Weiß jemand genaueres darüber und warum dieses Fest so wichtig für die Amerikaner ist??
Ich wär für jede hilfreiche Antwort dankbar :)

...zur Frage

Märchen mit Moral der Geschichte?

Ich suche ein Märchen, an dessen Name ich mich einfach nicht erinnern kann. Ich weiß jedoch noch, dass die Moral der Geschichte war, dass es manchmal nichts bringt überall das besondere zu suchen, weil es gleich bei einem selbst ist... ist schon sehr lange her.

LG

...zur Frage

was ist die bedeutung oder die herkunft des wortes bzw. der bezeichnung "hebräer"?

im sinne der biblichen geschichte. wie wird der begriff übersetzt, wo liegt der ursprung dieses wortes und der zuordnung des volkes der hebräer.

...zur Frage

Bildung durch Wikipedia?

Glaubt ihr, dass man sich durch das Lesen von Wikipedia-Artikeln eine umfassende Allgemeinbildung aneignen kann? Es gibt ja zu nahezu jedem Thema ausführliche, mit wissenschaftlichen Quellen gestützte Artikel, z. B. im Bereich der Geschichte über die Antike, das Mittelalter, die Reformation, die Barockzeit, die Industrialisierung, die Weltkriege, die Geschichte einzelner Länder, Regionen und Städte, Biografien einzelner wichtiger Personen u. v. a., alles hundertfach verlinkt mit verwandten Themen oder Unterthemen, in die man sich vertiefen kann. Und das Ganze nicht nur über Geschichte (ich habe es nur als Beispiel genannt), sondern zu jedem Wissensgebiet.

Anders als in Büchern werden die wichtigsten Informationen kompakt und ohne Ausschweifungen vermittelt. Voraussetzung ist natürlich, dass man aufmerksam und interessiert liest. Ist wikipedia ein geeignetes Medium um sich (jenseits von Studium und Beruf) Wissen anzueignen und vielleicht sogar ein besserer Wissensvermittler als das gedruckte Buch? Oder ist wikipedia-Wissen eine oberflächliche Halbbildung?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?