Ursprüngliche Staatsangehörigkeit annehmen + diese weitergeben?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

da Deine Mutter/Eltern die italienische abgegeben haben, hast Du mit deren ursprünglichen Staatsbürgerschaft absolut nichts zu tun.

Kannst ggf. die italienische annehmen, sofern Du die Bedingungen dort erfüllst.

2 Staatsbürgerschafteb bedeuten man hat immer nur den Schutz der Botschaft mit dessen Ausweis in ein Drittland eingereist ist.. im Land der doppelten Staatsbürgerschaft hat man ausschließlich die Rechte des Staatsbürgers mit dem entsprechenden Pass... also in Italien zählen für Dich nur italiensche Rechte... in Deutschland nur Deutsche .. im z. Bsp... einem Staat in dem Bürgerkrieg tobt ... kannst Du Dich nur an die Botshaft wenden mit dessen Staatsangehörigkeit Du eingereist bist... Du kannst in keinem Land der Welt mit zwei Rechten oder Wahlrechten sein...

Du hast aber immer beiden Länder zum Bsp. im Steuerrecht ggf. alle Deine Einnahmen auch zu versteuern .. ggf. mußt Du dort Wehrdienst leisten &&&&

Die Steuerpflicht hat zumindest in D nichts mit der Staatsangehörigkeit zu tun.

0
@PatrickLassan

ist wohl leider untergegangen , habe nur ggf. geschrieben...

m.lieben Grüßen ;)himako

0

Da deine Mutter zum Zeitpunkt deiner Geburt nicht italiemnerin war hast du keine italienische sta.

Wiederholen ital sta: frag beim Konsulast nach ob das aus deren sicht möglich ist und ob du dann auch italiewnerin werden kannst. Da EU ist ein Verlust der deutschen sta nicht zu befürchtewn

Der Gang zum Konsulat wäre dann mein nächster Schritt gewesen. Wollte mich nur mal vorher informieren ob das überhaupt Sinn machen würde. Danke!

0

Von der Mutter auf die Tochter eine Staatsbürgerschaft vererben geht nicht.

Was Du aber machen kannst: geh mal auf ein italienisches Konsulat und frag da mal nach, ob Du die italienische Staatsbürgerschaft als Zweitnationalität bekommen kannst.

Von der Mutter auf die Tochter eine Staatsbürgerschaft vererben geht nicht.

In welchen jashrhunder lebst du denn ? Schon mal was vom Grundgesetz und der Gleichberechtigung gehört ? Klar geht das (hier im vorliegenden nicht weil mutter hatte die uital sta ja auch nicht bei geburt)

0

Mit weitergeben war auch nicht vererben gemeint. Ich habe ja nur eine Chance auf die italienische Staatsangehörigkeit, wenn sie diese auch hat. Ich meinte, ob diese dann auf mich übertragen werden könnte.

0

Was möchtest Du wissen?