Ursachenforschung Grundrauschen in HiFi Boxen

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ich kenne die onkyos eigentlich als rauschfrei und versuche erstmal nen anderen weg zu gehen.

handelt es sich wirklich um ein rauschen oder doch eher ein brummen? was ist alles angeschlossen?

ist das rauschen/brummen immer hörbar, auch wenn alle tonquellen ausgesteckt sind?

teste erstmal folgendermaßen:

  • alles ausstecken was in den receiver reinführt (pc, dvd, antenne, alles weg!)
  • testen, ob das rauschen/brummen noch existiert.

falls ja:

  • alles an stromkabeln ausstecken was hinter dem receiver liegt, nur den receiver wieder einstecken, darauf achten, dass keine stromkabel die boxenkabel kreuzen normalerweise müsste jetzt alles in ordnung sein. sonst würd ich den receiver mal wegbringen zum checken.

falls alles jetzt in ordnung ist schließt du die geräte nacheinander wieder an, darauf achten, dass auch die nf-leitungen keine stromkabel kreuzen.

generell wäre auch wichtig, hochwertige nf-leitungen, am besten doppelt geschirmt zu nutzen. sind etwas teurer als die billigteile vom discounter, können sich aber lohnen.

ich denke bei deiner beschreibung eher an ein netzbrummen als ein grundrauschen. das rauschen selbst, das bei billiggeräten vorkommt kannste nicht verhindern, da sind einfach billigste bauteile dran schuld. nur gehört der onkyo nicht gerade in diese kategorie (nutze selbst den 708. absolut rauschfrei)

übrigens, geschirmte lautsprecherkabel werden durchaus benutzt, allerdings hauptsächlich im stagebereich, wo die gefahr von brummschleifen ungleich höher ist als im home-bereich. obs bei dir was bringen würde kann ich nicht sagen, habse selbst noch nie genutzt bzw. hatte daheim dieses prob noch nie.

19

ich nutze grundsätzlich keine discounter sachen, ich habe bei lautsprecherkabeln aber noch nie von geschirmten gehört.... nur von reinen kupfer und eben kupfer mit was andrem gemischt......

ansonsten sind alle kabel mehrfach geschirmt (ka wie oft, sind halt die oehlbach kabel mit maximaler bewertung seitens oehlbach, über sinn und oder unsinn dieser kabel kann diskutiert werden aber bitte nicht hier^^)

das rauschen minimiert sich sobald ich die chinch kabel die vom pc in den receiver führen weg lasse! allerdings existiert dieses grundrauschen weiter........ nur ist es erst später hörbar bei hdmi quellen macht es keinen unterschied kabel weg zu lassen (hab ich getestet!!!)

was die steckdose angeht, da könnte der hund begraben liegen weil: ich wohne in nem altbau mit jahrhunderte alten kabeln (gefühlt zumindest, auf jeden fall älter als 20 jahre) deshalb nutze ich nur sicherheitssteckdosen leisten die mit netzfiltern und überspannungsschutz ausgestattet sind......... ich habe kein vertrauen in die sicherungen unsres hauses^^

nur kein anderer (yamaha) receiver hatte dieses grundrauschen oder von mir aus brummen... wie gesagt die definition des unterschiedes ist mir nicht klar....

0
19

rauschen ist auch vorhanden wenn keine quelle angeschlossen ist..... allerdings ist es dann mehr ein "knacken" in den boxen mh nein knacken tut er wenn er von pure audio in den andren modus geht oder umgekehrt..... das in den boxen ist eher sowas wie ka..... mäuse gehen über knisternen boden....

0
26
@Samsen1991

oki, denne kannst jetzt tatsächlich mal vonnem schuss des receivers ausgehen. schließ den receiver nochmal bei nem kumpel oder so an (um sicher zu gehen), lautsprecher dran, wenns dann immer noch ist hilft nur der techniker weiter.

mit oehlbach haste auf jeden fall hochwertige kabel, die allerdings netzbrummen nicht ausschließen können. allerdings bringt mich jetzt wieder das knacken ins schleudern.

mhm, schließ doch mal, nur zur sicherheit, noch andere boxen, vielleicht auch mit anderen kabeln. kanns mir zwar nicht vorstellen, aber der teufel isn eichhörnchen.

zu den geschirmten boxenkabeln sagte ich ja, die werden vorwiegend im stagebereich genutzt.

ich geh übrigens mit dir nur genau dieselben schritte durch, die ich machen würde in so nem fall.

0
19
@Cyberzwerg

mit anderen boxen in nem andren haus sind die gleichen probleme aufgetreten...

der receiver geht zurück, zum glück ist das bei amazon so wunderbar einfach, blöd nur das ich keinen anderen hdmi receiver habe, jetzt kann ich die tage bis der neue eintrifft kein hd fernsehen kucken :DD

naja danke trzd für deine antwort^^

welchen receiver würdest du mir empfehlen? Onkyo TX-NR609 oder Yamaha RX-V 771

oder nen andren? wichtig sind mir hdmi und akzeptabler stereo betrieb (ich weiß stereo receiver sind da besser in dem preisbereich, leider finde ich keinen guten mit hdmi....)

0
26
@Samsen1991

ich würd dir trotz der Probs zum Onkyo raten. Vielleicht sogar den 708, bin absolut begeistert von dem Teil, dass ich eine hochwertige Vor/Endstufenkombi im Eck stehen lass (ok, die ist immer noch besser als der Onkyo, aber auch deutlich größer und 2 der Monster bringen mir diplomatische Verwicklungen mit meinem Gesponst -g-). Bei etlichen Yamahas konnte ich immer ein leises Grundrauschen hören, bei meinem Onkyo fehlt das gänzlich. Power ham die Onkyos auch genug, ich treib T&A criterion damit an, die Anschlüsse und sonstige Features kennste ja :-)

0

digitale Übertragungstechnik verursacht üblicherweise kein Rauschen. Beschreibe zunächst einmal deine HiFi Anlage und das abgespielte Medium. der Grund liegt wahrscheinlich dort

19

onkyo tx-sr608 ist der receiver

heco glaube (metas) boxen sind über dicke normale kabel verbunden (2,5 kabel glaube reines kupfer bin aber nicht sicher) also kein bi amp oder so.....

zuspieler sind ps3 und ein sehr teurer (und guter) panasonic blue ray player über hdmi sowie ein hdmi receiver bei allen tritt das rauschen auf!

übern pc hört man nur das rauschen fast gar keinen ton (allerdings analog nicht digital zugespielt) line in übers handy angespielt rauscht auch ab einer gewissen lautstärke (ob man das rauschen erst später hört weiß ich nicht)

0
5
@Samsen1991

hmm, aus der Ferene schlecht zu beurteilen. Rauschen kommt oft in Verbindung mit Erdung vor. Sind alle Geräte geerdet, bzw am selben Stromkreis angeschlossen? Ist in der Gegend eine Leuchtstofflampe? Die darin befindliche Drossel kann ebenf. Störungen verursachen

0
19
@elwmsau

ist alles (receiver, zuspielgeräte) an einer sicherheitsleiste angeschlossen, extra geerdet nicht, aber die meisten zuspieler sind halt vom stecker geerdet....

0
19
@elwmsau

ich habe keine referenz, was die definiton von brummen und rauschen angeht deshalb beschreibe ich es einfach mal so:

Ich habe 3wege boxen, aus dem Tieftöner kommt ein ziemlich tiefes rauschen (was ich eher brummen nennen würde) aus dem hoch und mitteltöner kommt hingegen "echtes" rauschen, wobei das brummen einfach durch die tiefe kommen kann (nen tieftöner kann halt nicht so hoch^^)

übrigens ich hatte noch etwas vergessen: wenn ich meine kopfhöreranschließe (an den receiver) rauschen die ebenfalls (nur am receiver, wohlgemerkt!) wenn ich das signal aber so einstelle das der ton am fernseher ausgegeben wird (bei eingeschaltetem receiver, den aber auf mute stelle) dann kommt KEIN rauschen aus dem fernseher!!!!!

oh man leute ich möchte endlich wissen was da los ist....

0
19
@Samsen1991

übrigens habe jetzt mal den receiver über eine ganz andere steckdose angeschlossen (die auch über ne andre sicherung läuft) rauschen bleibt vorhanden möglicherweise minimal weniger (kann auch einfach einbildung sein, habe keine messgeräte zur hand...)

0
5
@Samsen1991

Ich denke wir kommen so nicht wirklich weiter - du brauchst einen Techniker vor-ort um das Problem zu lösen

0

also an den Lautsprecher oder den Lautsprecherkabeln kann es nicht liegen, die Quelle ist beim Verstärker oder vor diesem zu suchen die Lautsprecherkabel haben keine Schirmung und brauchen auch keine, genau so ist es Käse das Rauschen vom Widerstand der Boxen anhängig ist ...

also "Boeing007" Informiere dich erst mal selbst du hast 0 Ahnung

versuche mal eine andere Quelle und schließe immer nur ein Gerät an, vielleicht ist es der AV-Receiver selbst oder eins der anderen Geräte überträgt zB. durch die Schirmung eine Cinch-Kabels oder ähnliches das Rauschen

aus der Ferne ist es unmöglich zu sagen was es ist vielleicht ist es nicht mal mit der Anlage verbunden und einfach nur ein anderes gerät das an der selben Leitung hängt ...

die Quelle muss man suchen und dann kann man weiter sehen

19

ich habe jetzt alle geräte einmal abgenommen und jedes gerät nur alleine und über gesonderte steckdosen probiert alle rauschen....... die digitalen fangen erst ab lautstärke 70 an zu rauschen (also hdmi geräte) die anderen (analog) ab ca 42-50 (die lautstärke anzeige ist digital und geht bis maximal 100!

also isses doch die endstufe im receiver? achso ich nutze als hdmi zuspieler die ps3 einen bd player von panasonic (der 100% fehlerfrei funktioniert, da er an anderen receivern 0 rauschen verursacht) und nen kabeldeutschland receiver (ich weiß is nicht hochwertig aber egal sollte trzd nicht rauschen^^)

0
19
@Samsen1991

wobei, das rauschen wird sofort weniger, wenn ich "nur" die verbindung zum pc trenne (also die analog kabel aus dem receiver ziehe)

sind die kabel drin fängt das rauschen bei hdmi ab 60-70 an, sind sie draußen zum teil erst ab 90.......

aber das ist doch mal nicht normal oder???

0
28
@Samsen1991

derEuml ist ja ein richtiger Schlaumeier. Ich versuche nur zu helfen. Da der Fehler überall sein kann, kommt auch alles in Frage. Bei meiner Anlage war auch mal ein Störsignal zu hören und ich hab nur den Stromstecker umgedreht und es war weg.

Vllt. hilft dir das ja weiter: http://www.hifi-forum.de/viewthread-272-2777.html

0
37
@Samsen1991

ein PC bringt immer ein Brummen/rauschen da der Arbeitet und das kann man hören genau so wie das Netzteil wenn das in der Selben Leitung ist und nicht sehr hochwertig kann das auch zu Brummen führen ...

schließe mal den AV-Receiver an eine andere Steckdose zur Not nimm ein Verlängerungskabel und hol den Strom aus einem anderen Zimmer

0
37
@Boeing007

wie gesagt wenn man alle Geräte von Verstärker abschließt und es immer noch Brummt kommt es von dem Verstärker selbst oder von einem gerät das mit an der selben Sicherung am selben Stromkreis hängt

Vorallen Schaltnetzteile oder Geräte die Schalten können Stören ... es klingt dann zwar nach einem Rauschen aber es ist nur der PC den man beim Arbeiten hört

kenne ich selbst habe ich auch aber nur wenn ich den PC mit der Anlage verbunden habe

0

Boxen zu diesem Verstärker?

Hallo

Ich habe einen alten Yamaha ax 892 Stereo-Verstärker zurzeit mit 2 Mivoc sb238 gepaart welche jedoch diesem Verstärker nicht gerecht werden. Ich habe nun auf e-bay ein Angebot gesehen in dem ein Paar JBL XTi 100 für 350€ angeboten werden(diese sind laut Verkäufer in einem guten Zustand). Meine Frage ist nun ob man diese recht alten Boxen mit neueren, den mir bereits empfohlenen, Nubert nuBox 483(je 279€) Lautsprechern gleichsetzen kann. Da ich in Sachen Hifi eher ein Neuling bin habe ich da überhaupt keine Ahnung. Danke im Voraus.

...zur Frage

Was ist unter 2x155 Watt bei Hifi 2 Kanal Stereo Verstärker zu verstehen?

Ich habe einen Kenwood KA-7010 Stereo Hifi Verstärker. Dieser hat einen Kanal A mit Anschlüssen für 2 Boxen und einen Kanal B mit ebenfalls 2 Anschlüsse. Kann ich daran nun 4 Boxen mit je 155 Watt anschließen und betreiben?

...zur Frage

Welche Boxen kann ich an meinen Pioneer Receiver VSX 924 anschließen?

Ich habe seit letztem Sommer einen Pioneer VSX-Receiver. Bisher wird der Sound nur Stereo über meine beiden alten Boxen aus den 80ern wiedergegeben.

Um hier mehr Hörgenuss zu haben, könnte ich ja 5.1 bzw. sogar 7.2 anschließen.

Bis auf diese Zahlenkombinationen hab ich allerdings überhaupt keine Ahnung... Welche Leistung müssen die Boxen aufweisen bzw. auf was muss ich sonst achten? Es dürfen auch gerne gebrauchte sein, besser als die alten Stereo-Boxen ist es wohl allemal...

Hat jedes 5.1 Soundsystem unten Buchsen, wo man die Boxen auf Ständer aufstellen kann? Wie ist das mit der Verkabelung? Unser Wohnzimmer hat ca. 5m Ausdehnung, da braucht man ja entsprechende Kabel...

Braucht man für so ein Boxensystem tatsächlich noch eine extra Fernbedienung? In vielen Anzeigen (z.B. bei Ebay-Kleinanzeigen) steht was von Fernbedienung, aber ich hoffe doch, dass ich das via Pioneer-Receiver-Fernbedienung regeln kann...

Fragen über Fragen...

...zur Frage

HiFi Anlage + Verstärker

Hay leute habe mal eine frage also ich will mir demnächst einen neue Anlage kaufen und da habe ich mal bei Ebay die Lautsprecher gefunden:

http://www.ebay.de/itm/PROFI-DESIGN-AUDIO-STEREO-STAND-LAUTSPRECHER-PAAR-HEIMKINO-HIFI-BOXEN-SET-2x460W-/260917917060?pt=DE_TV_Video_Audio_Sonstige&hash=item3cbfeb7584

und dann noch 240watt 4-8 ohm regal boxen wollte jtz mal fragen was für einen verstärker ich benötige

Danke schon mal für eure Hilfe.

Gruß Thomas

...zur Frage

Verbindung von Plattenspieler und Hifi-Anlage

Hallo ihr da draußen! Vor einigen Tagen habe ich auf dem Trödelmarkt einen gut erhaltenen Plattenspieler von Technics für wenig Geld erstanden. Meine Freude über diesen Glücksfund wurde allerdings schnell wieder gedämpft als ich ihn zuhause an meine Anlage anschließen wollte. Typisch Frau war mir natürlich nicht klar, dass meine Thomson Hifi-Anlage VTCD 850 keinen Aux-Eingang hat. Meine Frage ist nun: Gibt es eine Möglichkeit via eines speziellen Kabels oder mit anderen Mitteln Verbindung dieser beiden Geräte herzustellen, sprich meine Anlage als Verstärker zu nutzen oder muss ich mir nun zusätzlich einen extra Verstärker und 2 weitere Boxen ins Wohnzimmer stellen? Danke für jeden hilfreichen Tipp! Liebe Grüße!

...zur Frage

Kein Ton über TV?

Hallo!
Ich habe einen
Fernseher von HITACHI 42PD5000
Die Bedienungsanleitung habe ich schon durch. Dieser Fernseher hat noch keine HDMI Anschlüsse, allerdings einen HDMI auf RGB Adapter. Man muss zusätzliche Boxen an diesen Fernseher anschließen via Lautsprecherkabel. Leider kommt aus diesen kein Ton und man kann im Menü auch nicht den Audioausgang wählen. Die Boxen Rauschen leicht, haben also Signal.
Woran könnte es liegen? Wird Ton nicht über RGB übertragen? Das wäre mir jedenfalls neu. Danke im Voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?