Ursachen von Flugzeugabstürzen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Pilotenfehler machen immer noch rund 2/3 aller Flugunfälle aus. Daran hat sich seit Jahrzehnten nichts geändert. Deshalb wäre es sicher gar nicht schlecht, Piloten durch Roboter zu ersetzen.

In einigen Jahren/Jahrzehnten wird das auch der Fall sein.
Bis dahin schauen wir mal in Boeings Unfallstatistik 1959-2015
(erstellt 07/2016):

http://www.boeing.com/resources/boeingdotcom/company/about\_bca/pdf/statsum.pdf

Hier sind die Seiten 20 und 22 interessant, auf denen die Unfallursachen aufgeführt sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meiner Meinung nach widersprichst du dir selbst. Denn wenn ein Pilot oder ein Lotse in einer Notfallsituation eine falsche Entscheidung trifft, dann ist das definitiv ein Fähigkeitsdefizit.

Piloten werden meines Wissens nach über viele Stunden hinweg in einem Flugsimulator auf Notfälle und die richtige Entscheidungsfindung trainiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Flugzeuge sein wie alle anderen Unfälle. Die Ursachen sind vielfältig und meistens kein isolierter Einzelfehler, sondern eine Folge vieler Einzelfehler, die dann einen Zustand ergeben, in dem das Flugzeug eben abstürzt.

Natürlich trainieren Piloten viele Situationen. Aber es gibt auch immer wieder Situationen, die neu sind. Es gibt gute Piloten und weniger gute Piloten. Es ist eben ein Unglück.

Selbst der beste Pilot kann nichts mehr machen, wenn das Flugzeug so beschädigt ist, dass es nicht mehr fliegen kann. Hinzu kommt die überlastete Luftfahrt und extremer Kostendruck. Wer verusacht den Kostendruck: der Konsument. Auf der Suche nach immer billigeren Tickets wird eben gespart. Es gibt praktisch immer jemanden, der die Nachfrage nach einem günstigeren Preis mit einem entsprechenden Angebot beantwortet.

Das Fliegen allgemein ist eine sehr sichere Sache. Nur die Anzahl der Flüge lässt Unglücke häufiger erscheinen. Das Unglück wird berichtet, geglückte Flüge nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist einfach nur die verzerrte Wahrnehmung.

Wenn so ein Flugzeug auch nur eine Panne hat oder sonstwas, da sind da schnell die ganzen Kameras von den Reportern weltweit drauf gerichtet und es wird breit in den Medien drüber berichtet.

Währendessen ein Toter Ratfahrer gerade mal 2 Zeilen im Lokalteil berichtet wird.

Fliegen ist eines der sichersten Verkehrsmittel, und Unfälle aus menschlichen oder technischen Versagen passieren immer wieder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Live1996
10.07.2017, 01:07

Mein  Onkel ist Pilot, und er daher das es daran liegt was ich oben sagte

0
Kommentar von Live1996
10.07.2017, 01:17

Ja das ist richtig

0

Ich verstehe die Frage ehrlich gesagt überhaupt nicht.

Ein Unfall ist immer zu 100% von Menschen verursacht. Die Unterscheidung von direktem menschlichem Fehlverhalten und technischer Probleme ist meiner Meinung nach falsch, weil die Technik ebenso vom Menschen gemacht wurde und wenn die Fehler hat, war es also auch der Mensch.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Live1996
10.07.2017, 01:06

Stimmt

0

Die hauptursache ist immer menschliches Versagen; also entweder weil die Leute zu Boden oder in der Luft ein Fehler machen. Es haben immer alle schuld, wenn etwas passiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

ich sehe das genauso. In der Regel ist es jedoch nicht nur ein Fehler sondern das aufeinandertreffen verschiedener Fehler und Probleme.

Schöne Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Live1996
10.07.2017, 11:10

Also ein Resultat vieler Fehler die in der Summe zum Absturz führen

0

Was möchtest Du wissen?