Ursachen und Merkmale "Neuer Kriege"?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die neuen Kriege sind zunehmend asymmetrisch. Ursachen sind Verfügbarkeit von Waffen jeglicher Art durch einen skrupellosen Waffenhandel.  Die neuen Kriege werden zunehmend aus der Distanz geführt

> Ursachen sind Verfügbarkeit von Waffen jeglicher Art

Das bezweifle ich. Als man noch keine Schusswaffen kaufen konnte, hetzte man die Soldaten mit Schwertern und Keulen aufeinander.

> zunehmend aus der Distanz

Ist aber eine asymmetrische Sichtweise - nur die einen haben Drohnen, die anderen kämpfen mit Messern und Selbstmordattentätern.

2

Hier saß niemand mit dir im Unterricht, dem du vielleicht besser gefolgt wärst.  
Insofern, weiß niemand worauf mit "Neuen Kriegen" angespielt werden soll. 

Neuer als was? WK1? WK2? Der dreißigjährige Krieg? Der US Bürgerkrieg? 

Allgemein, als in Bezug auf den Begriff "Neue Kriege" den Herfried Münkler prägte.

0

Die Ursachen fuer die "Neuen Kriege", sind Ressourcen.

Die Ausfuehrung machen Stellvertreter, die den Dreck an der Front zu erledigen haben.   In Syrien sind es Syrer, Rebellen aller Colour, Iraker.

Im Jemen:Saudi-Arabien, USA, Iran. (Jemen)

Das gleiche in Gruen hier, die Soldaten sind aus dem Sudan, die Gegner die Jemeniten.  Hier sagt man auch "Stellvertreterkrieg" dazu.

Buergerkrieg wird lieber gehoert, da brauchen nicht soviel Beteiligte genannt werden.

Zuschauer und "Lenker" USA, Russland und jeweilige Verbuendete im kleinen Rahmen. (Syrien)

Somit koennen es Buergerkriege sein, naeher der Wahrheit sind es allerdings "Stellvertreterkriege".

Was möchtest Du wissen?