Ursachen für Magersucht?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Anorexia= Appettitlosigkeit Anorexia nervosa= Magersucht Die Magersucht geht mit selbst herbeigeführtem Gewichtsverlust und Körperschemastörung einher und führt zur Kachexie(Auszerrung). Emotional labile Personen sind besonders gefährdet.. Die Betroffenen haben ständig Angst dick zu werden und haben ein falsches Bild von sich. Falsches Schönheitsideal, geprägt durch Medien, Familie oder Freunde. So nachdem Motto nur wenn man schlank bzw. dünn ist dann ist man erfolgreich und wird geliebt. Natürlich ein gewisser Gewichtsverlust bringt anfangs immer etwas Aufmerksamkeit mit sich, Aufmerksamkeit nach denen diese Personen die an abhängig sind. Nehme ich noch mehr ab dann beachten mich die Mitmenschen noch mehr. Auch die Selbstbestimmung bezüglich der Nahrungsaufnahme spielt da eine Rolle,"Ich bestimme wann und ob ich was esse". Es ist jedoch sehr schwer auf dieses Krankheitsbild pauschal eine Antwort zu finden.

Gehänselt werden von anderen das man zu dick ist, familiäre Probleme, Mit sich selbst unzufrieden zu sein, Schlankheitswahn der Modeindustrie. Die Mischung machts. Oftmals kann man bei den Betroffenen gar keine Probleme erkennen, doch wenn man hinter die Fassade guckt tun sie abgründe auf. Leider wird es auch viel zu spät erkannt und einige müssen ihr Leben dabei lassen. Traurig sowas :/

Magersucht entsteht nicht einfach so aus dem nichts, es ist eine Krankheit die mit der Psyche zusammenhängt. Die meisten Erkrankten haben ein Problem mit ihrem eigenen Körper, fühlen sich zu dick obwohl sie Normalgewichtig sind. Meist haben die Erkrankten auch Depressionen. Sie fangen am Anfang an sehr wenig zu essen und essen eine sehr lange Zeit sehr wenig bis sie sich dann ins Untergewicht hungern. Im Spiegel sehen sie sich trotzdem noch dick & fett obwohl das gar nicht so ist aber sie haben ein zerstörtes Selbstbild & sehen sich im Spiegel dick. Wenn es zum Schluss dann ganz schlimm wird muss die Magersüchtige in eine Klinik eingewiesen werden.

Ich weiß wovon ich spreche ich bin selber Essgestört & bitte fang nicht damit an es ist eine sehr schlimme Krankheit die einen sein ganzes Leben lang begleiten wird und man kann davon sogar sterben.

das kann ich dir ganz genau sagen... bestes beispiel im TV... da werden nur schlanke leute präsentiert und das traurige ist das alle mädchen sich die models zum vorbild nehmen und denken sie müssen schlank sein um in der gesellschaft gut anzukommen und die steigern sich da so rein das sie i-wann magersüchtig werden... es können natürlich auch andere gründe sein wie familiäre probleme und so, aber die weiber heutzutage lassen sich viel zu sehr von den sachen im tv beeinflussen...

mit dem heutigen schlankheitsideal hat diese krankheit wenig zu tun! magersucht gab es schon im mittelalter! das ist eine krankheit, die auf psychische probleme basiert!

0
  • Nachahmung der Stars in den Medien
  • Mobbing durch Klassenkameraden/Freundeskreis/Familie
  • Durch abnehmen entwickeln sich Glückshormone, weil man Komplimente bekommt und es führt zu einer Sucht
  • Man will den anderen Leuten gefallen
  • Neurotische Erkrankungen
  • Als Kind gezwungen wurden zu essen/ Als Kind dazu animiert nicht viel zu essen

Hey du,

Ich weiß das hört sich komisch an aber es ist wahr: Eine studie hat festgestellt das auch Barbie-puppen für die magersucht bei frauen und mädchen verursachen.Wenn man eine Puppe in lebensgröße bauen würde,würde diese eine sehr große oberweite und einen sehr dünnen körper haben.viele Mädchen wollen dies natührlich nachamen da sie die puppen als "Vorbild" bezeichnen.... Es gibt auch andere Gründe wieso es magersucht gibt wie eine krankheit die einen dazu bringt immer auf die toilette zu gehen und dich dor überbegeben zu müssen oder das ein Kind nicht viel essen bekommt...oder oder oder...

Ich hoffe es hat dir teilweise geholfen ;)

Was möchtest Du wissen?